Nach über vier Jahren im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn wird Jugendreferent Michael Manhart ab 1. Oktober im Kirchenkreis Vlotho arbeiten. FOTO: HEIDE WELSLAU

Nach über vier Jahren im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn wird Jugendreferent Michael Manhart ab 1. Oktober im Kirchenkreis Vlotho arbeiten. FOTO: HEIDE WELSLAU

KREIS HÖXTER/KREIS PADERBORN (ekp/wels). Michael Manhart (32), Jugendreferent des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn, wechselt zum 1. Oktober zum Kirchenkreis Vlotho. Der Religions- und Gemeindepädagoge war seit 2008 mit voller Stelle im Team des Amtes für Jugendarbeit im Kirchenkreis tätig. In der Region Höxter war er für die Kirchengemeinden Amelunxen, Bruchhausen, Beverungen und Höxter zuständig, in der Region Paderborn-Land für die Kirchengemeinden Bad Lippspringe, Delbrück, Hövelhof und Schloß Neuhaus mit Sennelager. Seine Büros waren in Beverungen und Hövelhof, sein Wohnort war Paderborn. Verabschiedet wird Michael Manhart am Sonntag, 18. September, im Rahmen eines Gospel-Gottesdienstes um 11 Uhr in der Kreuzkirche in Beverungen. Teilnehmen wird neben anderen ehren- und hauptamtlichen Wegbegleitern auch Jugendpfarrer Uwe Neumann (Beverungen). Ein Empfang im neuen Gemeindezentrum schließt sich an.

Manhart, der in Halle an der Saale geboren ist, kam im Mai 2007 mit zunächst halbem Dienstumfang zum Kirchenkreis Paderborn. Nach und nach konnte seine Stelle aufgestockt werden. Seine Ausbildungen als Deeskalationstrainer, Trainer für Abenteuer- und Erlebnispädagogik (z. B. Kanu und Klettern) sowie Anleiter für Präventionsarbeit mit Jungen konnte Manhart in der praktischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Kirchenkreis in vielfacher Hinsicht umsetzen. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehörte neben der Begleitung und Unterstützung der Jugendarbeit in den Gemeinden, die Schulung von Konfi(Konfirmanden)-Teamern und Ehrenamtlichen, die Durchführung von Ferien- und Wochenendfreizeiten, die Organisation und Mitarbeit bei regionalen und kreisweiten Projekten sowie Konzeptions- und Gremienarbeit. Besonders gern hat er Freizeiten und Schulungen mit vielen Teilnehmern durchgeführt, die er über mehrere Tage oder Wochen begleiten konnte.

Im Kirchenkreis Vlotho wird Michael Manhart mit 50 Prozent als Gemeindepädagoge in der Wichern-Kirchengemeinde in Bad Oeynhausen und mit 50 Prozent als Jugendreferent in einer Region mit zwei weiteren Kirchengemeinden arbeiten. Wohnen wird Manhart in Minden an der Weser. Hier findet er ideale Bedingungen vor fürs Kanufahren, Klettern und Fahrradfahren.

Siehe auch Gottesdienst mit Gospelworkshop und Verabschiedung des Jugendreferenten

Seite drucken       

© Ev. Kirchenkreis Paderborn 13.09.11