Hövelhof/Paderborn (ekp). Abenteuerstimmung herrscht auf dem Jugendzeltplatz am Furlbach in Hövelriege. Kinder bauen Hütten am Bach und durchstreifen den Wald. Zum ersten Mal hat das Amt für Jugendarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn in den Ferien eine Stadtranderholung für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren angeboten. Zwei Wochen lang konnten 36 Kinder, mehrheitlich aus dem Paderborner Stadtgebiet, montags bis freitags unter dem Motto „Wilder Westen“ nach Herzenslust spielen und toben. Ermöglicht wurde dieser Ferienspaß durch eine Spende des Rewe-Supermarktes in Salzkotten.

Auszubildende des Supermarktes hatten im letzten Jahr während der Fußball-Weltmeisterschaft zwei Public-Viewing-Veranstaltungen in Salzkotten für einen guten Zweck durchgeführt. Der Erlös in Höhe von rund 2800 Euro ging an die Jugendarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn und wurde jetzt für die Stadtranderholung verwendet. „Ich finde es toll, dass die Kinder raus in die Natur kommen. Die Bewegung und das Spielen draußen sind wichtig für sie“, freut sich Rewe-Bezirksmanager Dirk Weber über die Verwendung der Spendenmittel.

„Durch die großzügige Spende konnten wir die Freizeit für die Kinder kostengünstig anbieten. Besonders bei den Bastelmaterialien ist die finanzielle Unterstützung hilfreich gewesen“, bedankte sich Jugendreferent Matthias Gronowski. Er hat die Stadtranderholung organisiert und gemeinsam mit sechs ehrenamtlichen Teamern und zwei Praktikanten geleitet.

„Hier gibt es richtig viel Spaß“, ist Alena (12) vom Abenteuer im Wald begeistert. Ihrer Freundin Chiara (10) gefällt besonders gut, dass sie nachmittags frei spielen kann. Der Bau der Hütten am Bach hat es Timo (10) besonders angetan, während Tim (10) viel Freude daran hat, ein Holzbrett mit Indianersymbolen zu verzieren.

Die Auszubildenden hätten selbst die Idee entwickelt, sich im Rahmen der Projektarbeit, die Teil der Ausbildung sei, für ein soziales Projekt zu engagieren, erläutert Dirk Weber. Im letzten Jahr habe es zugunsten der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit das Public-Viewing und eine Adventsaktion (18.000 Euro Erlös) gegeben, in diesem Jahr ein Sommerfest des Rewe in Sennelager (1000 Euro) und ein Golfturnier (1500 Euro). Geplant sei auch wieder eine Aktion in der Vorweihnachtszeit.

Auf dem Programm der Stadtranderholung standen unter anderem ein Ausflug in den Tierpark Olderdissen in Bielefeld, eine Wildwest-Olympiade, ein Geländespiel und ein großes Abschlussfest mit Geschwistern und Eltern. Inbegriffen waren auch der Bustransport und die Verpflegung. 

Seite drucken       

© Ev. Kirchenkreis Paderborn 31.08.11