Mittendrin
Advent – andere Zeit

Pfarrer Dr. Düker, Abdinghofbezirk Paderborn

Pfarrer Dr. Düker, Abdinghofbezirk Paderborn

Von Pfarrer Dr. Eckhard Düker

Die Straßen sind voller Menschen. Alle sind hektisch damit beschäftigt, die günstigen Angebote nicht zu verpassen. Selbst die Zufahrtsstraßen sind schon blockiert. Black Friday, Cyber Monday, eine ganze Woche prasselten die vermeintlichen Angebote auf uns nieder. Man könnte den Eindruck gewinnen: jetzt oder nie muss ich dieses Schnäppchen machen!

Jetzt ist Advent. Zeit des Wartens und der Erwartung. Zeit der Besinnung und der Stille. Zeit des Innehaltens. Wirklich? Oder setzt sich die hektische Betriebsamkeit fort in Weihnachtsfeiern, Weihnachtseinkäufen, Weihnachtsstress? Und am Ende der Adventszeit sinken alle erschöpft in sich zusammen und seufzen: Gut, dass wir das wieder einmal geschafft haben!

Die Straßen sind voller Menschen. Sie sind in gespannter Erwartung. Bald wird er kommen, der, von dem schon so viele gesprochen haben. Kranke hat er geheilt. Ausgestoßene in die Gemeinschaft geholt, Verzweifelten neue Hoffnung gegeben. Ist er der, auf den wir schon so lange gewartet haben? Von dem der Prophet sagt: „Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer“ (Sacharja 9, Vers 9). Sie sammeln Palmzweige von den Bäumen. Sie breiten ihre Mäntel wie einen roten Teppich aus. Sie rufen laut: „Hosianna, gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn!“ Und dann kommt er, aber wie! Nicht mit lautem Getöse, nicht mit einer Entourage von Bediensteten, nicht mit einem Heer von Soldaten. Sondern ganz einfach. Er reitet auf einem Esel.

Manche Erwartungen werden nicht erfüllt. Die Römer werden nicht aus dem Land vertrieben, Frieden und Gerechtigkeit für alle lassen noch auf sich warten. Aber den Menschen wird eine Hoffnung eingepflanzt. Mit ihr ändert sich etwas, mit ihr könnten wir anders leben, mit ihr bricht eine neue Zeit an. So ist es bis heute geblieben – wenn wir es wollen. Wenn wir die Zeit des Advents als eine andere, eine besondere Zeit für uns begreifen. Wenn wir uns mit hinein nehmen lassen in die gespannte Erwartung auf Gottes Kommen in unserer Welt.

 

Dr. Eckhard Düker ist Gemeindepfarrer im Abdinghofbezirk der evangelischen Kirchengemeine Paderborn.

Sein Beitrag ist in der Kolumne „Mittendrin“ im Westfälischen Volksblatt Paderborn am 1. Dezember erschienen.

Print Friendly