Evangelisches Familienzentrum „Löwenzahn“ Höxter
Agnes Kück hatte 25jähriges Dienstjubiläum

Bei der Feierstunde: (von links) die Kolleginnen aus der „Wolkengruppe“ der Kita Bettina Multhaup und Petra Götte, Jubilarin Agnes Kück, Leiterin Ulrike Kleinschmager, Miriam Sandfort (Elternrat) und Pfarrer Dieter Maletz. Foto: FZ Löwenzahn

Bei der Feierstunde: (von links) die Kolleginnen aus der „Wolkengruppe“ der Kita Bettina Multhaup und Petra Götte, Jubilarin Agnes Kück, Leiterin Ulrike Kleinschmager, Miriam Sandfort (Elternrat) und Pfarrer Dieter Maletz.
Foto: FZ Löwenzahn

Höxter (ekp). Seit 25 Jahren arbeitet Agnes Kück als Erzieherin im Evangelischen Familienzentrum „Löwenzahn“ in Höxter. Nach ihrem Schulabschluss 1987 absolvierte sie zunächst ein Vorpraktikum im Kindertagesstättenverein Lilienthal e.V. (Niedersachsen). Darauf folgten die Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik in Stade und das Anerkennungsjahr im Städtischen Kindergarten „Alte Marktstraße“ in Hameln. 1994 begann Kück ihre Tätigkeit als Erzieherin in der evangelischen Kindertageseinrichtung „Löwenzahn“. Die Schwerpunkte ihrer pädagogischen Arbeit sind die Bewegungserziehung und das Experimentieren im naturwissenschaftlichen Bereich. „Mir macht die Arbeit mit den Kindern auch nach 25 Jahren immer noch viel Freude und großen Spaß“, sagt Agnes Kück.

Begangen wurde das Dienstjubiläum im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Einrichtung. Ulrike Kleinschmager, Leiterin der Evangelischen Familienzentrums „Löwenzahn“, bedankte sich, auch im Namen des Teams, bei Agnes Kück für ihren engagierten Einsatz. Glückwünsche kamen auch von Pfarrer Dieter Maletz, Vorsitzender des Leitungsausschusses, Verbund der Tageseinrichtungen für Kinder im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn.

Print Friendly