Musik für den Frieden

BAD LIPPSPRINGE – Spontan hatte der Kantor und Organist der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Lippspringe, Ulrich Schneider, sich in der Woche des Kriegsbeginns entschlossen, musikalisch für den Frieden im Irak zu protestieren. Am Samstag, 22. März, lud er von 18 – 24 Uhr zu einem jeweils einstündigen Programm in die evangelische Kirche ein. Texte aus dem Buch Hiob und von Hans Dieter Hüsch waren ebenso zu hören wie Orgelimprovisationen und -kompositionen, ein hebräisches und arabisches Friedenslied. Unter den 70 Besuchern waren aufallend viele junge Leute. „Ich wollte an der Orgel sitzend ein Zeichen setzen, wenn in der Nacht die Bomben fallen“, so Ulrich Schneider.
 

© Ev. Kirchenkreis Paderborn 27.03.03