Gute-Laune-Mitmachkonzert mit Liederpfarrer Bastian Basse
Begeisterte Kinder in Beverungen

Kindgerecht: Liederpfarrer Bastian Basse holte die Kinder in der Altarraum und lud sie zum Singen und Bewegen ein. Foto: Pfarrbezirk Beverungen

Kindgerecht: Liederpfarrer Bastian Basse holte die Kinder in der Altarraum und lud sie zum Singen und Bewegen ein.
Foto: Pfarrbezirk Beverungen

Beverungen. Ein Gute-Laune-Mitmachkonzert mit dem Liederpfarrer Bastian Basse fand in der Kreuzkirche in Beverungen statt. Dass es recht munter werden würde, merkten die Kinder gleich am Anfang. Schon beim ersten Lied durften sie mitmachen: nicht nur mit Gesang, sondern mit viel Bewegung. Das ganze Konzert zeichnete sich durch Lebendigkeit und gute Laune aus.

Auf die Frage, was das Schönste war, sagte Finn: „Es ist einfach super, in der Kirche hüpfen zu dürfen.“ Seine kleine zweijährige Schwester Anna tanzte bei den Liedern im Mittelgang der Kirche und ließ sich nicht beirren. Und Bastian Basse, selbst Vater von zwei Kindern, versuchte die Kinder immer wieder mitzunehmen. Er ging durch die Reihen, fragte die Kinder und holte sie in den Altarraum, der nun als Bühne umfunktioniert war. Der Liederpfarrer sprach die Kinder an, indem er sich verkleidete und mit den Kindern Superhelden spielte.

„Es war megaschön. Können wir das mal wieder machen?“, so weitere Kinderstimmen. „Der Liederpfarrer hat eine super sympathische Art, und er bringt das, was er macht, sehr kindernah und mit so viel Begeisterung rüber, dass man ab der ersten Sekunde mitgezogen wird“, sagte eine Mutter auf die Frage, was sie besonders beeindruckt hat. Als Pfarrerin Astrid Neumann am Schluss fragte, ob Bastian Basse denn noch einmal wiederkommen soll, schrien alle Kinder aus vollem Hals „JA!“ und stampften mit den Füßen.

Liederpfarrer Basse wird seine neue CD und sein Konzert auf dem Kirchentag in Dortmund präsentieren. Wer ihn also noch einmal erleben möchte, kann zum Kirchentag nach Dortmund fahren.

Print Friendly