Gesprächsabend in Borchen, Gottesdienst in Paderborn
Bischof Keshomshahara aus Tansania zu Gast im Kirchenkreis

Bischof Abednego Keshomshahara, Nordwestdiözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT). Foto: AK Tansania

Bischof Abednego Keshomshahara, Nordwestdiözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT). Foto: AK Tansania

Borchen/Paderborn (ekp). Bischof Abednego Keshomshahara der Nordwestdiözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT) ist im November für einen Gesprächsabend und einen Sonntagsgottesdienst zu Gast im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn.

Der Gesprächsabend zum Thema „Zusammenleben und Zusammenarbeiten zwischen den Religionen in der Nordwestdiözese“ findet statt am Freitag, 15. November, um 19.30 Uhr im Stephanushaus, Mühlenweg 3 in Borchen. Da es einen Imbiss gibt, wird für die Planung um Anmeldung gebeten an die Email: Karl-Edzard.Buse-Weber@t-online.de

Der Gottesdienst, in dem Bischof Keshomshahara die Predigt hält, wird gefeiert am Sonntag, 17. November, um 10.30 Uhr in der Abdinghofkirche Paderborn.

Bischof Keshomshahara ist anlässlich der Landessynode der Evangelischen Kirche von Westfalen in Deutschland.

Den Evangelischen Kirchenkreis Paderborn verbindet seit 1990 eine Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Kusini B (d. h. Süd B) in der Nordwestdiözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT). Kusini B liegt am Westufer des Viktoria-Sees. Zum Kirchenkreis Kusini B gehören sechs Gemeinden mit ca. 26.000 Christen.

 

Print Friendly