Bläser-Arbeitskreis spielt Musik aus Luft und Wasser
Von der Quelle bis zur Mündung

Blechbläserkonzert "Von der Quelle bis zur Mündung"DELBRÜCK/NIEHEIM – Der Bläser-Arbeitskreis des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn lädt zu zwei besonderen Konzerten ein. Aufgeführt werden Stücke und Gedichte rund um das Wasser. Die Losung für das laufende Jahr „Ich will dem Durstigen geben Wasser aus der Quelle lebendigen Wassers umsonst.“ hat den Anstoß dazu gegeben.

Am Samstag, 29. September, findet das Konzert um 18.30 Uhr in der evangelischen Segenskirche in Delbrück statt, und am Sonntag, 30. September, um 17 Uhr in der evangelischen Kreuzkirche in Nieheim. Es spielt jeweils der Bläser-Arbeitskreis des Kirchenkreises unter der Leitung von Kantorin Marianne Noeske. Der Eintritt ist frei.

Auf dem Programm stehen unter anderem die „Regentropfenprélude“ von Fréderic Chopin und die „Wassermusik“ von Georg Friedrich Händel. Mit Klängen von Werner Petersen geht es an die Ostsee und mit Musik von Stefan Mey nach Venedig. Außerdem gibt es „Himmel, Erde, Luft und Meer“ von Michael Schütz und Musik von Johann Sebastian Bach zu hören.

Print Friendly