Weihnachtsbotschaft von Superintendent Volker Neuhoff
Das Licht kommt zu uns

Superintendent Volker Neuhoff

Superintendent Volker Neuhoff

„Das Johannesevangelium erzählt eine andere Weihnachtsgeschichte als wir sie von Lukas kennen. Statt ‚Es begab sich aber zu der Zeit‘ spürt Johannes den Anfängen nach. Wie begann es? – Längst vor der Zeit, längst vor der Welt, längst vor mir ist Gott. Und ist kein schweigsamer Gott. Gott teilt sich mit. Gott rief diese Welt ins Leben. ‚Und siehe da, es war sehr gut.‘ (1Mose 1,31), stellt Volker Neuhoff, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn, in seiner Predigt (zu Johannes 1,1-5.9-14) am 1. Weihnachtstag im Gottesdienst in der Abdinghofkirche Paderborn fest.

Zum Download: Die ungekürzte Weihnachtspredigt als PDF.

Print Friendly