Theaterstück am 14. Juni im Stadtmuseum
“Die Freidenkerinnen”

Paderborn. Das Stadtmuseum Paderborn präsentiert am Freitag, 14. Juni, um 19.30 Uhr im Rahmen der Sonderausstellung „Synagogen in Deutschland“ das Stück „Die Freidenkerinnen“. Es geht um Jenny Aloni und Forugh Farrochsad. Die in Paderborn geborene und aufgewachsene Jenny Aloni (1917-1993) gilt als eine der bedeutendsten Autorinnen der deutschsprachigen Literatur Israels. Die Dichterin, Filmemacherin und Schauspielerin Forugh Farrochsad, geb. 1935 in Teheran, gestorben bereits im Alter von 32 Jahren, wird heute als Ikone der modernen persischen Dichtkunst verehrt. Die Begegnung zwischen den beiden Dichterinnen ist rein fiktiv, der thematische und inhaltliche Dialog ist geprägt von feinem Witz, Ironie und Offenheit. Ausführende sind die Schauspielerinnen Ann Britta Dohle und Andrea Rackow sowie der Musiker René Madrid und die junge Tänzerin Luzi Madrid. Sie begeben sich gemeinsam auf die innere Spurensuche von zwei großen Freidenkerinnen: ein lyrischer Abend voller Musik, Wort und Gesang.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf zum Preis von fünf Euro (keine Ermäßigung) im Stadtmuseum Am Abdinghof (geöffnet täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr).

 

Print Friendly