Ausstellung und Veranstaltungsreihe
Die nächsten Termine „Was bleibt.“

Paderborn/Kirchenkreis. Die nächsten Termine in der Reihe „Was bleibt.“ sind:

Sonntag, 3. November, 15 Uhr, Auftaktveranstaltung “Was bleibt.” mit Ulf Schlüter, Vizepräsident Evangelische Kirche von Westfalen, Volker Neuhoff, Superintendent, Evangelischer Kirchenkreis Paderborn; “Vogelfern & Schattengleich – Geschichten vom Tod und über das Leben” erzählt von Susanne Tiggemann; musikalische Gestaltung Saxaholics unter Leitung von Ivan Jones, im Martin-Luther-Zentrum, Klingenderstraße 13 in Paderborn.

Donnerstag, 7. November, 18.30 Uhr, Vortrag “Fragen an den Bestatter – Was ich immer schon mal wissen wollte.” mit Thomas Voss, Bestatter, Paderborn.
Dienstag, 12. November, 18.30 Uhr, Vortrag „Mein Leben nach der Transplantation“ mit Dr. med. Gregor Schwert (Netzwerk Organspende Nordrhein-Westfalen e.V.)
Donnerstag, 14. November, 18.30 Uhr, Vortrag „Wer klug ist, sorgt vor! Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“ mit Wolfgang Grabe, Geschäftsführer des Betreuungsvereins der Diakonie im Kirchenkreis Paderborn e.V.

Die Vorträge finden jeweils im Haus der Evangelischen Kirche, Klingenderstraße 13 in Paderborn (Sitzungssaal II/Raum 220) statt. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 15. November, 14 Uhr, Besuch des FriedWalds Borchen-Nonnenbusch, Treffpunkt Infotafel am Friedwald-Parkplatz, Schlagweg, 33178 Borchen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich: Ev. Erwachsenenbildung, Tel. (05251) 5002-52; Email: geisler@kkpb.de.

Ausstellung „Was bleibt.“: Mo-Do 8-16 Uhr, Fr 8-12 Uhr, Haus der Evangelischen Kirche, Klingenderstraße 13, Paderborn, bis 29. November.

Veranstalter sind der Evangelische Kirchenkreis Paderborn und die Regionalstelle Paderborn des Evangelischen Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V.

Programmflyer “Was bleibt.” als PDF

Print Friendly