Neues Programm des evangelischen Schulreferates ist erschienen
Digitales Lernen ist ein Schwerpunkt

Das Schulcoaching von Pfarrer Burkhardt Nolte, Schulreferent im Ev. Kirchenkreis Paderborn, ist sehr gefragt. FOTO: HEIDE WELSLAU

Schulreferent Burkhardt Nolte hat das Fortbildungsprogramm für das erste Halbjahr 2020 zusammengestellt.
Foto: EKP Archiv/Heide Welslau

Paderborn/Kreis Höxter/Lügde (ekp). Das neue Programm des Schulreferates des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn für das erste Halbjahr 2020 ist erschienen. Auf 40 Seiten versammelt es religionspädagogische Fortbildungen und Angebote. Ein Schwerpunkt ist digitales Lernen: Insgesamt vier Fortbildungsveranstaltungen drehen sich um digitale Tools und besondere digitale Methoden im Religionsunterricht. Außerdem gibt es zum Thema Antirassismus und einen Studientag unter dem Titel „Muss ich eigentlich alles glauben, was in der Bibel steht“ (zusammen mit dem IRuM Paderborn). Neu ist das Angebot einer „Basic-Schulung Theologie für Lehrer*innen“.

Darüber hinaus gibt es wieder Angebote, die nach Vereinbarung möglich sind, wie „Coachings“ für Schulklassen oder Klassenleitungen mit Schulreferent Burkhardt Nolte. Die Mediothek des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn stellt zudem Medien aus ihrem Bestand vor, die gut im Religionsunterricht eingesetzt werden können.

Das aktuelle Programm kann im Sekretariat des Schulreferates bestellt werden: Tel. (05251) 5002-38; E-Mail: keuer@kkpb.de. Es ist auch abrufbar auf der Homepage des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn www.kirchenkreis-paderborn.de unter Angebote/Schulreferat. Informationen vom Schulreferat und der Mediothek gibt es auch auf facebook: www.facebook.com/Mediothek-Schulreferat-Paderborn

 

Print Friendly