Winterakademie zu Europa
Europa – Ein anderes Wort für Zukunft?

WILLEBADESSN – Vom 7. Februar bis zum 14. Februar lädt das Christliche Bildungswerk „Die Hegge“ in Willebadessen-Niesen zur jährlichen Winterakademie ein. Sie steht 2018 unter den Leitgedanken: „Europa – Ein anderes Wort für Zukunft?“.

„Was ist mit dir los, humanistisches Europa, du Verfechterin der Menschenrechte, der Demokratie und der Freiheit?“ Diese Frage hat Papst Franziskus unserem Kontinent anlässlich der Verleihung des Karlspreises im Jahr 2016 ins Stammbuch geschrieben. Schulden, Flüchtlinge, Terror, Populismus: Die Europäische Union hat mit vielen Problemen zu kämpfen. Kann sich Europa in der globalen Welt noch behaupten? Wäre  Spaltung eine Lösung, Rückkehr zu den Nationalstaaten – oder vielmehr Zusammenarbeit? Und wie kann europäische Zusammenarbeit heute sinnvoll aussehen und gelingen?

Das Typische und Reizvolle der Winterakademie liegt darin, dass Menschen aus unterschiedlichen Berufs- und Lebensbereichen mit ihren je eigenen Kenntnissen und Erfahrungen zum Austausch für eine Woche zusammenkommen. Im täglichen Miteinander bei den Mahlzeiten und Spaziergängen, im Gottesdienst und im Austausch nach den Vorträgen lernen sie einander kennen. Der Mix von Beiträgen der Hegge und von Teilnehmenden sorgt für ein weites Programm, das aus unterschiedlichen Fachgebieten schöpft.

Eine Nachmittags-Exkursion führt in die Benediktinerinnenabtei Herstelle. Seit 1500 Jahren leben Frauen und Männer weltweit nach der Regel des Heiligen Benedikt. Sie prägten und prägen bis heute das Leben in unserem Land und in Europa. Im Gespräch mit einer Ordensschwester gibt es Informationen über das Leben im Kloster Herstelle.

Anmeldungen und weitere Auskünfte: DIE HEGGE, Christliches Bildungswerk Niesen, 34439 Willebadessen Tel. 05644-400 und 700; Internet:  www.die-hegge.de; E-Mail: bildungswerk@die-hegge.de

Print Friendly