Vielfältige Angebote für alle Altersgruppen
FlüBo jetzt im Stephanushaus Borchen

BORCHEN – Der Verein Flüchtlingshilfe Borchen, kurz FlüBo, ist umgezogen. Neues Domizil des FlüBo-Treffs ist seit dem 1. Januar 2020 das evangelische Stephanus-Haus in Borchen, Mühlenstraße 1, wo die Arbeit des Vereins begonnen hatte. Auch Menschen aus der evangelisch-lutherischen Stephanus-Kirchengemeinde Borchen sind FlüBo-Mitglieder.
Jeden Dienstag wird dort von 15 bis 17 Uhr Beratung zum Lebenslauf, zu Bewerbungsverfahren und zu allgemeinen Fragen angeboten. Jeden 2. Dienstag im Monat ist die AWO Paderborn mit ihrem Jugendmigrationsdienst für Familien mit Kindern und für Jugendliche (bis 27 Jahren) von 15 bis 17 Uhr vor Ort. Ein Deutschkurs für Anfänger läuft jeden Freitag um 18 Uhr. Zum Internationalen Frauen-Café mit Kinderbetreuung wird an jedem 4. Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr ins HOT im Untergeschoss des Stephanus-Hauses eingeladen. “Wir freuen uns, jetzt auch für das Internationale Frauenfrühstück mehr Platz zu haben. Dieses Angebot erfreut sich wachsender Beliebtheit und in der Bachstraße wurde es zu eng”, so Gisela Kriener von der FlüBo-Geschäftsstelle. Aufgrund des größeren Raumangebots im Stephanushaus seie es nun einfacher, Informationsabende oder kulturele Veranstaltungen anzubieten.
Die Flüchtlingshilfe Borchen freut sich über Verstärkung. Interessenten können sich an das Gemeindebüro im Stephanushaus wenden, Tel. 05251 / 388788.
Weitere Informationen auf der FlüBo-homepage: http://www.fluebo.de

 

 

Print Friendly