Johannes-Passion am Abdinghof
Gedenkkonzert für KMD Martin Hoffmann

Die Johannes-Passion erklingt im April in der Abdinghofkirche Paderborn. FOTO: EKP-ARCHIV

Die Johannes-Passion erklingt am 7. April in der Abdinghofkirche Paderborn. FOTO: EKP-ARCHIV

PADERBORN – Die evangelische Gemeinde lädt zu einem Gedenkkonzert für den im Januar verstorbenen Kirchenmusikdirektor Martin Hoffmann ein. Am Sonntag, den 7. April, erklingt um 17 Uhr in der Abdinghofkirche die Johannes–Passion von Johann Sebastian Bach. Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Martin Rieker aus Bielefeld singt die Kantorei der Abdinghofkirche nach Einstudierung durch Kantor i. R. Ulrich Schneider diese bedeutende Passionsmusik. Als Solisten sind beteiligt: Anna-Sophie Brosig im Sopran, Laura Murphy im Alt, Mark Heines im Tenor, Fabian Kuhnen im Bass, die Worte Jesu singt Mathis Koch.
Eintrittskarten zum Preis von 15 € (ermäßigt 10 €, Familienkarte 30 €) sind an den bekannten Vorverkaufsstellen im PaderTicketCenter (Tel. (05251) 299750, im Musikhaus Schallenberg (05251) 899041 und an der Abendkasse erhältlich.
Die Johannes-Passion ist Bachs früheste Darstellung der Leidensgeschichte Jesu, die von ihm auf besonders berührende und dramatische Weise in Szene gesetzt und erstmalig am 7. April 1724 aufgeführt wurde. Sie beruht in ihrer Textvorlage im Wesentlichen auf dem Bericht des Johannes-Evangeliums. In ihrer musikalischen Besetzung wirken neben den Vokalsolisten, Streicher, Basso Continuo, Flöten, Oboen und die Chorsänger mit.

Anna-Sophie Brosig, Sopran. FOTO: DOROTHEE RIETZ

Anna-Sophie Brosig, Sopran. FOTO: DOROTHEE RIETZ

Mark Heines, Tenor. FOTO: PRIVAT

Mark Heines, Tenor. FOTO: PRIVAT

Fabian Kuhnen, Bass. FOTO: PRIVAT

Fabian Kuhnen, Bass. FOTO: PRIVAT

Laura Murphy, Mezzosopran. FOTO: PRIVAT

Laura Murphy, Alt. FOTO: PRIVAT

Print Friendly