Fortbildung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Geschlechtersensible Arbeit in der Migrationsgesellschaft

PADERBORN/KREIS HÖXTER (ekp). Unter dem Motto „Verschieden – anders – bunt. Na und!“ lädt die Regionalstelle der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Paderborn am Mittwoch, 6. März, von 10 bis 17 Uhr zu einer Fortbildung ein. Sie findet statt im Haus der Evangelischen Kirche, Klingenderstraße 13 in Paderborn. Die Leitung hat der Diplom-Erziehungswissenschaftler Birol Mertol.

In der Fortbildung wird es um geschlechtersensible Arbeit in der Migrationsgesellschaft gehen. Ziel ist ein differenzierter Blick, um wertschätzend mit Vielfalt umgehen und Konflikte aushandeln zu können. Es wird unter anderem gefragt, welchen Einfluss ethnisch oder religiös konstruierte Zuschreibungen bei den Geschlechterrollen haben. Die Kursgebühr inklusive Verpflegung beträgt 35 Euro für Ehrenamtliche und 75 Euro für Hauptamtliche.

Weitere Informationen/Anmeldung (bis 20. Februar) im Haus der Evangelischen Kirche, Tel. 05251 / 500252 (Jennifer Geisler); E-Mail: geisler@kkpb.de

 

 

 

Print Friendly