Hauptsaison der Gartenschau Bad Lippspringe beginnt
GlaubensGarten startet mit Gebet, Musik und indischen Spezialitäten: 14. April, 12 Uhr

Der Pavillon als Zentrum des GlaubensGartens steht auf dem Gartenschau-Gelände im Waldpark; hier symbolisiert er die Verbindung von Erde, Schöpfung und Mensch mit dem Himmel/Spiritualität. FOTO: HEIDE WELSLAU

Der Pavillon als Zentrum des GlaubensGartens steht auf dem Gartenschau-Gelände im Waldpark; hier symbolisiert er die Verbindung von Erde, Schöpfung und Mensch mit dem Himmel/Spiritualität. FOTO: HEIDE WELSLAU

BAD LIPPSPRINGE – Der prächtige Frühjahrsflor mit tausenden Tulpen, Narzissen und Kaiserkronen zeigt es an: Am kommenden Sonntag, 14. April, startet die Gartenschau Bad Lippspringe in die Hauptsaison. Die Besucher dürfen sich ab 11 Uhr auf ein buntes Sport- und Familienprogramm mit vielen Mitmachaktionen freuen. Für Dauerkarten-Inhaber ist der Eintritt frei.
Auch der GlaubensGarten, ein Projekt des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn, in der Gartenschau Bad Lippspringe erwacht pünktlich zur Saisoneröffnung aus dem Winterschlaf. Um 12 Uhr findet dort ein interreligiöses Gebet mit musikalischer Untermalung durch den Ökumenischen Chor Bad Lippspringe-Schlangen statt. Anschließend servieren die Religionsgemeinschaften indische Spezialitäten und stellen ihr Programm für das Jahr 2019 vor: http://www.glaubensgarten.de
Im Mittelpunkt der Saisoneröffnung stehen die neu bepflanzten Blumenbeete, die sich im Eingangsbereich und entlang der großen Promenade in voller Blüte befinden und die Besucher mit ihrer Farbenpracht verzaubern. Mehr als 100.000 Zwiebelpflanzen und 35.000 weitere Blumen wie Vergissmeinnicht, Hornveilchen, Stiefmütterchen und Anemonen haben die Gärtner dort gepflanzt, um die Besucher mit einem üppigen Blütenmeer zu begeistern. Ein kleiner Gärtnermarkt im Eingangsbereich des Gartenschau-Geländes und eine Gärtnerführung um 14.00 Uhr ergänzen das botanische Angebot.
Darüber hinaus haben die Besucher während der Saisoneröffnung den ganzen Tag über die Möglichkeit, rund um die NIEWELS-Fontäne verschiedene Sportangebote in Verbindung mit dem einzigartigen Heilklima von Bad Lippspringe auszuprobieren. Um 11.30 Uhr und 12.30 Uhr können sich die großen und kleinen Besucher beim Sport im Park mit der Krankenkasse AOK und dem SC Grün-Weiß 1920 e.V. Paderborn so richtig verausgaben.
Für Erwachsene stehen außerdem Heilklimatische Wanderungen (11 Uhr und 13.30 Uhr), Achtsamkeitsspaziergänge (13 Uhr und 14.30 Uhr), Qi Gong (13.30 Uhr) und Yoga (15 Uhr) auf dem Programm. Wer es ruhiger mag, ist bei der Baum-Meditation um 14 Uhr richtig.
Die Adlerwiese steht am Sonntag ganz im Zeichen eines bunten Familien- und Kinderprogramms. Es wird abgerundet durch den Bauwagen für helle Köpfe an der großen Promenade. Ab 14 Uhr geht es dort um die Besonderheiten des örtlichen Heilklimas.
Der neue Gastronomie-Pavillon an der Adlerwiese ist passend zur Saisoneröffnung ebenfalls fertig gestellt worden und bietet Imbissspeisen, Kaltgetränke und Eis.
Der Eintritt zur Saisoneröffnung ist für Dauerkarten-Inhaber frei. Alle anderen Besucher zahlen 9,50 Euro (Erwachsene), 7,50 Euro (ermäßigt) bzw. 1 Euro (Kinder und Jugendliche von 3 bis einschließlich 17 Jahren). Zudem gibt es Familien-Tageskarten für einen Erwachsenen und beliebig viele eigene Kinder von 3 bis 17 Jahren (10 Euro) sowie für zwei Erwachsene und beliebig viele eigene Kinder von 3 bis 17 Jahren (15 Euro).
Nähere Informationen dazu gibt es im Internet unter www.gartenschau-badlippspringe.de im Bereich „Mein Besuch“.

 

 

Print Friendly