Themenwoche des Matthäus-Bezirks war ein voller Erfolg
Ist das Leben wirklich nur ein Spiel?

Henrik Ermlich predigte in der Paderborner Matthäus-Kirche zu lebensnahen Themen. Foto: Waldemar Reisch

Henrik Ermlich predigte in der Paderborner Matthäus-Kirche zu lebensnahen Themen.
Foto: Waldemar Reisch

Paderborn. Ist das Leben wirklich nur ein Spiel? Dieser Frage ist der Matthäus-Pfarrbezirk der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Paderborn mit einer Themenwoche unter dem Titel „Das Spiel des Lebens“ nachgegangen.

Jeder Abend der Themenwoche wurde mit einem Unterthema versehen, das sich auf bekannte Sprüche aus dem alltäglichen Leben bezog. Zur Einstimmung gab es jeweils ein bunt gemischtes Vorprogramm mit Poetry Slam, Band, Chor, Jugendchor, Interviews und Anspielen zum Thema „Spiel des Lebens“. Diese bereicherten auch den Abschlussgottesdienst am Sonntag.

Zum Programm der Themenwoche gehörten auch Auftritte des Chores der Kirchengemeinde. Foto: Waldemar Reisch

Zum Programm der Themenwoche gehörten auch Auftritte des Chores der Kirchengemeinde.
Foto: Waldemar Reisch

Im Mittelpunkt der Woche standen die praxisnahen Predigten von Henrik Ermlich vom Missionswerk „friends“ (Marburg) zu Lebenskrise, Lebenslüge, Lebensstil, Lebensliebe, Lebensende und Spiel des Lebens. Die darin angesprochenen Fragen des Alltags, wie Ehe, Familie und Kinder, Depressionen und Stress, Krankheit, Leid und Tod, sprachen die Teilnehmenden direkt an. Antworten fanden sie immer wieder im Wort Gottes, der Bibel.

Zahlreiche ehrenamtlich engagierte Gemeindemitglieder des Matthäus-Bezirks hatten die Themenwoche seit Sommer letzten Jahres vorbereitet. So gab es Teams für Programm, Marketing, Präsentation, Seelsorge, Straßeneinsatz, Gebetskreis, Technik, Kinderbetreuung, Begrüßungsdienst, Moderation und die Finanzierung.

Print Friendly