Am 29. Dezember in Bad Driburg
Konzert bei Kerzenschein

Das Barockduo „La Vigna“ aus Dresden mit Theresia Stahl (Blockflöten) und Christian Stahl (Laute/Theorbe) ist am 29. Dezember in Bad Driburg zu Gast.

Das Barockduo „La Vigna“ aus Dresden mit Theresia Stahl (Blockflöten) und Christian Stahl (Laute/Theorbe) ist am 29. Dezember in Bad Driburg zu Gast.
FOTO: LA VIGNA

Bad Driburg. Am Samstag, 29. Dezember, findet um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche am Kurpark das traditionelle Konzert bei Kerzenschein zwischen den Jahren statt. In diesem Jahr ist das Barockduo „La Vigna“ aus Dresden- Theresia Stahl/Blockflöten und Christian Stahl/Laute/Theorbe zu Gast. Sie musizieren weihnachtliche Instrumentalmusik aus Deutschland und aus Italien

Theresia Stahl ist gebürtige Dresdnerin. Sie studierte Diplommusikerziehung Blockflöte bei Prof. Christoph Huntgeburth an der Universität der Künste Berlin. Christian Stahl stammt aus Pforzheim im Schwarzwald. Er studierte klassische Gitarre an der Universität der Künste Berlin. Während seines Studiums nahm er mehrfach an Kursen des Lautenisten Nigel North teil. Anschließend studierte er bei Björn Colell und Frank Pschichholz „Alte Musik/Laute“ an den Hochschulen für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden und „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Von seiner künstlerischen Performance zeugen unter anderem die Zusammenarbeit mit internationalen Größen wie Hans-Christoph Rademann, Niklas Trüstedt sowie Aufnahme mit dem “Neuen Bachischen Collegium” Leipzig.

Das Vokalensemble „coro piccolo“ unter der Leitung von Kantor Torsten Seidemann singt Sätze zu bekannten Weihnachtschorälen des evangelischen Kirchenliedschöpfers und Paul Gerhardt- Zeitgenossen, Johann Crüger. In üblicher Tradition wird auch die Zuhörerschaft durch gemeinsames Singen in den Ablauf mit einbezogen. Der Eintritt zu diesem Konzert (Abendkasse) beträgt 10 Euro und 5 Euro ermäßigt.

Informationen auch unter http://www.klassik-in-owl.de/

 

 

Print Friendly