Evangelisches Familienzentrum Emmaus Büren
Malaktion für Kinder und Dank an die Eltern

Aktion geplant: Die Erzieherinnen des Evangelischen Familienzentrums Emmaus in Büren wollen in Kontakt zu Kindern und Eltern bleiben. Foto: Kita Emmaus

Aktion geplant: Die Erzieherinnen des Evangelischen Familienzentrums Emmaus in Büren wollen in Kontakt zu Kindern und Eltern bleiben.
Foto: Kita Emmaus

Büren. Eine herzliche Karte von einem Kindergartenkind hat per Post den Kindergarten Evangelisches Familienzentrum Emmaus in Büren erreicht. Bestimmt geht es vielen anderen Kindern auch so: Sie vermissen ihren Kindergarten und ihre Freunde. Auch die Erzieherinnen vermissen den vertrauten Alltag, das fröhliche Lachen, Toben und Spielen in allen Ecken.

In einem Brief auf der Homepage an die Kinder und ihre Familien haben die Erzieherinnen des Evangelischen Familienzentrums deshalb angeregt, ein Bild vom Kindergarten, von der Lieblingsecke oder den Kindergartenfreunden zu malen. Die Bilder sollen nach dieser Zeit im Kindergarten aufgehängt und dann gemeinsam über die Zeit zu Hause gesprochen werden. Bis dahin kann das Malen der Bilder den Kindern in dieser nicht ganz einfachen Zeit helfen.

Der Dank und Respekt der Erzieherinnen gilt den Eltern, die sich auf die unvorhersehbare schwierige Zeit einstellen und ihren Alltag umstellen mussten. „Es muss das getan werden, was zurzeit wichtig ist: Uns gegenseitig schützen. Gemeinsam müssen alle diese hoffentlich nicht allzu lange, schwierige Zeit durchhalten. Wir freuen uns, euch bald wieder zu sehen“, so die Erzieherinnen des Evangelischen Familienzentrums Emmaus in Büren.

Internet: Emmaus Büren

 

Print Friendly