Foto-Mitmachaktion noch bis Erntedank
Markuskindergarten feiert 60. Geburtstag

Zum runden Geburtstag: Pfarrer Dieter Maletz überreicht der Leiterin des Kindergartens, Annette Kuhlmann, das Jubiläumsgeschenk. Mit ihr freuen sich (v. l.) Pfarrer Gunnar Grahl, Renate Isermann (die erste Erzieherin der Einrichtung) und der stellvertretende Bürgermeister der Stadt, Bernhard Schaefer.

Zum runden Geburtstag: Pfarrer Dieter Maletz überreicht der Leiterin des Kindergartens, Annette Kuhlmann, das Jubiläumsgeschenk. Mit ihr freuen sich (v. l.) Pfarrer Gunnar Grahl, Renate Isermann (die erste Erzieherin der Einrichtung) und der stellvertretende Bürgermeister der Stadt, Bernhard Schaefer. Foto: Jan Globacev

Paderborn. Mit einem bunten Gemeinde- und Sommerfest hat der Markus-Bezirk der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Paderborn den runden Geburtstag seines Kindergartens gefeiert. Viele Gemeindemitglieder und Freunde kamen zum Gratulieren in die Südstadt.

„Lasst die Kinder zu mir kommen“ – unter diesem Motto standen der Gottesdienst und die Feierlichkeiten im Markusbezirk. Gemeindepfarrer Gunnar Grahl machte in seiner Ansprache deutlich, dass der Kindergarten ein wichtiger Bestandteil der Gemeindearbeit sei. „Heute wollen wir auf die vergangenen Jahrzehnte zurückblicken, aber auch nach vorne schauen“, machte der Pfarrer deutlich.

Abgerundet wurde der Gottesdienst durch eine Darbietung der Kindergartenkinder. Im Musical „Jesus und die Kinder“ schlüpften sie in verschiedene Rollen, tanzten fröhlich im Kreis und spielten die Bibelgeschichte nach.

Für die Stadt Paderborn überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Bernhard Schaefer die Glückwünsche aus Rat und Verwaltung. „Wir sollten öfter mal wie Kinder sein. Nicht so ängstlich, immer nur überlegen und Probleme sehen“, sagte er mit einem Augenzwinkern. Für den Evangelischen Kirchenkreis Paderborn überreichte Pfarrer Dieter Maletz ein großes Geschenk an die Leiterin des Kindergartens, Annette Kuhlmann, und wünschte der Einrichtung noch viele weitere, gute Jahre der pädagogischen Arbeit in sich stets verändernden Rahmenbedingungen.

Die Erinnerungen an 60 Jahre Markuskindergarten sollen noch bis zum Erntedankfest fortgeführt werden. Pfarrer Grahl und die Erzieherinnen haben eine Fotowand erstellt, die im Laufe der Zeit mit Erinnerungsfotos gefüllt werden soll. „Wir laden jeden ein, seine Erinnerungsbilder im Pfarrhaus oder im Kindergarten einzureichen“, rief Pfarrer Grahl zum Mitmachen auf. Er freue sich besonders, dass an diesem Tag auch die erste Erzieherin aus der Gründungszeit der Einrichtung, Renate Isermann, dabei sein konnte.

Nach dem Gottesdienst wurde bei warmen Sommertemperaturen und vielen Angeboten im Kindergarten und auf dem Gelände weitergefeiert.     Jan Globacev

 

 

 

Print Friendly