Am 17. Mai auf dem Segelflugplatz in Brenkhausen
Ökumenisches Auto-Dank- und Bittgebet

Höxter-Brenkhausen. Zu einem ökumenischen Auto-Dank- und Bittgebet wird auf Initiative von Bischof Anba Damian (Koptisch-Orthodoxes Kloster Brenkhausen) am Sonntag, 17. Mai, um 15 Uhr auf das Gelände des Segelflugplatzes in Höxter-Brenkhausen eingeladen. Christen aus verschiedenen Kirchen in der Region kommen in ihren Autos zusammen, um Gott zu danken und gemeinsam zu beten.

Beteiligt sind mit Bischof Damian unter anderem Superintendent Volker Neuhoff (Evangelischer Kirchenkreis Paderborn), Pfarrer Dr. Christian Hohmann (Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung, MÖWe, Evangelische Kirche von Westfalen) Erzbischof Mor Philoxenos Mattias Nayis (Syrisch-Orthodoxe Kirche, Warburg) und Pastor Tobias Spittmann (Pastoralverbund Corvey).

Print Friendly