Weinen und Umwenden, Gehen und Verkündigen
Osterpredigt von Superintendent Volker Neuhoff

"Seit der Auferstehung Jesu ist Osterzeit", so Superintendent Volker Neuhoff in seiner Predigt. FOTO: EKP-ARCHIV

“Seit der Auferstehung Jesu ist Osterzeit”, so Superintendent Volker Neuhoff in seiner Predigt. FOTO: EKP-ARCHIV

PADERBORN/KIRCHENKREIS – Wie Maria von Magdala voller Trauer über den Tod Jesu ist, am Ostermorgen das leere Grab findet, Jesus begegnet und ihn zunächst nicht erkennt, das steht im Mittelpunkt der Predigt über Johannes 20,11-18, die der Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn, Volker Neuhoff, am Ostersonntag im Festgottesdienst in der Abdinghofkirche Paderborn gehalten hat.

Den vollständigen Predigttext finden Sie hier:
Osterpredigt als PDF

 

Print Friendly