Besuch aus Tansania im Kirchenkreis Paderborn
Partnerschaft: „Wir sind Teil einer Familie“

Besuch aus Tansania im Haus der Evangelischen Kirche: Superintendent Volker Neuhoff (v. r.) empfing seinen Gast Superintendent Frederick Muganyizi. Mit dabei waren (v. l.) Wolfgang Dzieran (Kreissynodalvorstand) und Ilia Wegner (Partnerschafts-Ausschuss). Foto: EKP/Oliver Claes

Besuch aus Tansania im Haus der Evangelischen Kirche: Superintendent Volker Neuhoff (v. r.) empfing seinen Gast Superintendent Frederick Muganyizi. Mit dabei waren (v. l.) Wolfgang Dzieran (Kreissynodalvorstand) und Ilia Wegner (Partnerschafts-Ausschuss).
Foto: EKP/Oliver Claes

Kirchenkreis. Eine Delegation aus dem Partnerkirchenkreis Kusini B in Tansania mit Superintendent Frederick Muganyizi und Schulleiter Charles Kamala hat den Evangelischen Kirchenkreis Paderborn besucht.

Auf dem Programm standen unter anderem Treffen zwischen Superintendent Frederick Muganyizi und Superintendent Volker Neuhoff, eine weitere Begegnung, an der auch Synodalassessor Gunnar Wirth teilgenommen hat, ein Empfang im Historischen Paderborner Rathaus, ein Festakt zur Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde zwischen der Gesamtschule Salzkotten und der Rulanda Primary-School (Grundschule), die Teilnahme am 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund mit Präsentation der Schulpartnerschaft und ein Besuch im Ev. Kreiskirchenamt EKKA in Gütersloh.

Die beiden Superintendenten sprachen bei ihren Treffen unter anderem über den Klimawandel, die Armut in Tansania und Deutschland sowie die unterschiedlichen Modelle der kirchlichen Finanzierung; Kirchensteuern in Deutschland, Kollekten in Tansania.

Zum Abschluss des Besuchs wurden im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn und im Kirchenkreis Kusini B gemeinsam an einem Sonntag Partnerschaftsgottesdienste gefeiert. Beim Partnerschaftsgottesdienst in der Kilianikirche in Höxter sagte Superintendent Frederick Muganyizi, der zum ersten Mal im Kirchenkreis Paderborn war: „Die Partnerschaft ist mehr als Freundschaft. Wir sind Schwestern und Brüder in Christus. Wir sind Teil einer Familie“. Diese gemeinsame Gottesdienstfeier über die große Entfernung zwischen Deutschland und Tansania hinweg war für Superintendent Volker Neuhoff eine „schöne Erfahrung“. Er zog eine positive Bilanz des Besuchs: „Die Verbindung der Kirchenkreise und die schulischen Kontakte sind deutlich vertieft worden. Und über viele Jahre gewachsene persönliche Beziehungen wurden erlebbar“, sagte Neuhoff und dankte allen, die den Besuch vorbereitet haben.

Auch Pfarrer Karl-Edzard Buse-Weber, Vorsitzender des Partnerschafts-Ausschusses, sieht die Verbindung zwischen den beiden Kirchenkreisen durch die zahlreichen Begegnungen „gefestigt“. Besondere Erlebnisse für die tansanischen Gäste waren für Buse-Weber der Besuch des Evangelischen Kirchentags in Dortmund, der viele Themen für weitere Diskussionen zwischen den Partnern geboten habe, sowie der Besuch im Interreligiösen GlaubensGarten auf der Gartenschau Bad Lippspringe mit Anregungen zu der Frage, wie sich ein friedvolles Miteinander von Menschen unterschiedlichen Glaubens erreichen lasse.

Ein Gegenbesuch in Tansania ist für 2021 geplant. Dazu hat Superintendent Frederick Muganyizi seinen Paderborner Kollegen Volker Neuhoff eingeladen.

Die Partnerschaft zwischen dem Evangelischen Kirchenkreis Paderborn und dem Kirchenkreis Kusini B („Süd B“) in der Nordwestdiözese (NWD) der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT) besteht seit 1990. Kusini B mit dem Sitz des Superintendenten in Ilemera liegt am Westufer des Viktoria-Sees. Zum Kirchenkreis Kusini B gehören sechs Gemeinden mit ca. 26.000 Christen. Seit Januar 2018 ist Rev. Frederick Muganyizi „District Pastor“ (Superintendent) im Kirchenkreis Kusini B.

Impressionen des Besuchs:

Gastgeschenk: Superintendent Frederick Muganyizi übergibt einen Beutel mit Instant-Kaffee, der in Bukoba im Kirchenkreis Kusini B hergestellt wird, an Superintendent Volker Neuhoff. Foto: Wolfgang Dzieran

Gastgeschenk: Superintendent Frederick Muganyizi übergibt einen Beutel mit Instant-Kaffee, der in Bukoba im Kirchenkreis Kusini B hergestellt wird, an Superintendent Volker Neuhoff.
Foto: Wolfgang Dzieran

 

Gastgeschenk: Superintendent Volker Neuhoff mit einem Holzkreuz, das ihm sein Kollege Frederick Muganyizi geschenkt hat. Foto: Wolfgang Dzieran

Gastgeschenk: Superintendent Volker Neuhoff mit einem Holzkreuz, das ihm sein Kollege Frederick Muganyizi geschenkt hat.
Foto: Wolfgang Dzieran

Handschlag: Superintendent Volker Neuhoff und Superintendent Frederick Muganyizi reichen sich vor der Karte des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn die Hände. Foto: Wolfgang Dzieran

Handschlag: Superintendent Volker Neuhoff und Superintendent Frederick Muganyizi reichen sich vor der Karte des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn die Hände.
Foto: Wolfgang Dzieran

Gut gelaunt: Superintendent Frederick Muganyizi am Schreibtisch seines Kollegen Volker Neuhoff. Das Holzkreuz aus Tansania hat schon seinen Platz gefunden. Foto: Wolfgang Dzieran

Gut gelaunt: Superintendent Frederick Muganyizi am Schreibtisch seines Kollegen Volker Neuhoff. Das Holzkreuz aus Tansania hat schon seinen Platz gefunden.
Foto: Wolfgang Dzieran

Besuch im Ev. Kreiskirchenamt EKKA in Gütersloh: (v. l.) Verwaltungsleiter Bernd Zirbes, Superintendent Frederick Muganyizi, Superintendent Volker Neuhoff, Ilia Wegner (Partnerschafts-Ausschuss) und Wolfgang Dzieran (Kreissynodalvorstand). Foto: EKKA

Besuch im Ev. Kreiskirchenamt EKKA in Gütersloh: (v. l.) Verwaltungsleiter Bernd Zirbes, Superintendent Frederick Muganyizi, Superintendent Volker Neuhoff, Ilia Wegner (Partnerschafts-Ausschuss) und Wolfgang Dzieran (Kreissynodalvorstand).
Foto: EKKA

Empfang im Historischen Rathaus von Paderborn: (v. l.) Günter Bitterberg, Ilia Wegner (beide Partnerschafts-Ausschuss), Charles Kamala (Schulleiter Rulanda-Schule), stellv. Bürgermeister Martin Pantke, Superintendent Frederick Muganyizi und Pfarrer Karl-Edzard Buse-Weber (Vorsitzender Partnerschafts-Ausschuss). Foto: Partnerschafts-Ausschuss

Empfang im Historischen Rathaus von Paderborn: (v. l.) Günter Bitterberg, Ilia Wegner (beide Partnerschafts-Ausschuss), Charles Kamala (Schulleiter Rulanda-Schule), stellv. Bürgermeister Martin Pantke, Superintendent Frederick Muganyizi und Pfarrer Karl-Edzard Buse-Weber (Vorsitzender Partnerschafts-Ausschuss).
Foto: Partnerschafts-Ausschuss

Kooperationsvertrag: Berthold Fischer (Schulleiter Gesamtschule Salzkotten) und Charles Kamala (Schulleiter Rulanda-Schule) nach der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages zwischen den beiden Schulen. Foto: Ilia Wegner

Kooperationsvertrag: Berthold Fischer (Schulleiter Gesamtschule Salzkotten) und Charles Kamala (Schulleiter Rulanda-Schule) nach der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages zwischen den beiden Schulen.
Foto: Ilia Wegner

Bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags dabei waren: (von links) Bürgermeister Ulrich Berger, die Schulleiter Charles Kamala (Rulandaschule Tansania) und Berthold Fischer (Gesamtschule Salzkotten), sowie der Superintendent des Kirchenkreises KusiniB/Ilemera, Pastor Frederick Muganyizi. FOTO: SCHULE

Bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags dabei waren: (von links) Bürgermeister Ulrich Berger, die Schulleiter Charles Kamala (Rulandaschule Tansania) und Berthold Fischer (Gesamtschule Salzkotten), sowie der Superintendent des Kirchenkreises KusiniB/Ilemera, Pastor Frederick Muganyizi.
FOTO: SCHULE

 

 

 

Print Friendly