Neu in Sennelager und Sande
Pfarrerin im Probedienst Melanie Freye

Freut sich auf ihre Aufgabe: Pfarrerin im Probedienst Melanie Freye. Foto: Privat

Freut sich auf ihre Aufgabe: Pfarrerin im Probedienst Melanie Freye.
Foto: Privat

Schloß-Neuhaus/Sennelager (ekp). Melanie Freye (29) ist neue Pfarrerin im Probedienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Schloß Neuhaus. Am 1. April hat sie ihren Dienst im Pfarrbezirk Sennelager-Sande angetreten. Hier vertritt sie Gemeindepfarrerin Elisabeth Goller, die sich in Elternzeit befindet.

Melanie Freye ist in Westerstede (Niedersachsen) geboren und zur Schule gegangen. Nach dem Abitur studierte sie Evangelische Theologie in Rostock und Münster. Das Vikariat führte sie von Oktober 2016 bis März 2019 nach Bielefeld-Schildesche.

Die neue Pfarrerin, die mit ihrem Mann nach Hövelhof gezogen ist, freut sich darauf, mit vielen Menschen in der Gemeinde ins Gespräch zu kommen. „Ich möchte gemeinsam mit anderen Gemeinde gestalten und den christlichen Glauben immer wieder neu entdecken und leben“, sagt Melanie Freye.

 

Print Friendly