Lebendiges Erbe – Gelebte Gastfreundschaft
Programmheft Klosterlandschaft OWL vorgestellt

Ist erschienen: Das Programmheft 2018 der Klosterlandschaft OWL. FOTO: KLOSTERLANDSCHAFT

Ist erschienen: Das Programmheft 2018 der Klosterlandschaft OWL. FOTO: KLOSTERLANDSCHAFT

HÖXTER/Ostwestfalen-Lippe – Das neue Jahresheft der „Klosterlandschaft Ostwestfalen-Lippe“ ist da. Auf rund 100 reich bebilderten Seiten finden sich ausgesuchte Veranstaltungen und Informationen, die unter dem Titel „Lebendiges Erbe – Klöster – Klänge und Kultur“ Lust wecken, sich auf den Weg durch die Klosterlandschaft OWL zu machen.

Neben einer Vielzahl von Konzertterminen mit Stilrichtungen zwischen Tradition und Moderne sowie musikalischen Gottesdiensten sind es vor allem Seminare und Workshops, die die Klosterlandschaft mit Leben füllen.

Ganz bewusst haben Klöster vielerorts Angebote entwickelt, die dem Bedürfnis zahlreicher Menschen nach Abstand vom Lauten und Hektischen Rechnung tragen: Überkonfessionell, nationen- und generationsübergreifend können Gäste beispielsweise während Einkehrtagen Abstand vom Alltag gewinnen. Außerdem gibt es Workshops spiritueller Natur, die vielleicht neue Impulse im Alltag setzen, Pilgerwanderungen, die dazu ermutigen innezuhalten oder musikalische Gottesdienste, Andachten und Konzerte. Seiten mit Überschriften wie „Kinder und Familie“, „Wege“ und „Klostergarten“ greifen zudem Sonderthemen auf und laden ein, die Region aus einem anderen Blickwinkel kennenzulernen.

Die Broschüre weist auch auf das 6. Klosterfestival hin, das vom 21. Juli bis 26. August stattfindet. Es bietet 2018 die Begegnung mit zeitgenössischer Kunst: Die Künstlerinnen der Gruppe pickArt zeigen an ausgewählten Klosterorten Interpretationen zum Thema „Humanitas – was ein jeder nötig hat“.

„Klöster sind seit jeher starke Orte und bieten unglaubliches spirituelles, kulturelles und geschichtsträchtiges Potenzial. Die noch oder wieder aktiven Klöster sind heute keine geschlossenen Gesellschaften mehr, sondern öffnen sich der Allgemeinheit, und zwar mit attraktiven Angeboten.“, weiß Hans Hermann Jansen, Projektleiter des kulturtouristischen Netzwerks der Klosterlandschaft Ostwestfalen-Lippe und Initiator zahlreicher kultureller Ereignisse und Projekte, die von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) im Kreis Höxter koordiniert werden.

Das gedruckte Programmheft der Klosterlandschaft OWL umfasst knapp 500 Veranstaltungsangebote und ist kostenlos in den Klöstern, kirchlichen Einrichtungen sowie Touristinformationen der Region zu erhalten. Darüber hinaus sendet das Kulturland Kreis Höxter Tourismusmarketing bei der GfW die Broschüre zu: E-Mail: info@kulturland.org oder Tel.: (05271) 974323.

Internet: www.klosterlandschaft-owl.de

Print Friendly