Sonderschau über Gotik in Europa

PADERBORN – Das Paderborner Diözesanmuseum will ab September die Baukultur des 13. Jahrhunderts beleuchten. In einer großen kulturhistorischen Sonderausstellung soll ausgehend vom Paderborner Dom ein Panorama dieser bewegten Zeit entworfen werden, kündigte das Museum an. Unter dem Titel „Gotik – Der Paderborner Dom und die Baukultur des 13. Jahrhunderts in Europa“ soll die internationale Architektur- und Bildsprache vom Bauprozess über bahnbrechende technische Neuerungen bis hin zum Austausch kultureller Ideen beleuchtet werden. Gezeigt würden hochkarätige Architekturfragmente, Skulpturen, kostbare Werke der Schatzkunst sowie 3D-Modelle, erklärte das Museum. Zu sehen seien zudem Baupläne großer Kathedralen, darunter die ältesten erhaltenen Architekturzeichnungen, die sogenannten Reimser Palimpseste. Die Schau soll vom 21. September bis 13. Januar 2019 gezeigt werden.   epd

Print Friendly