Für Ehrenamtliche in evangelischer Kirche und Diakonie
Veranstaltungsreihe und Dankeschön-Tag

Veranstaltungen für Ehrenamtliche: Pfarrerin Elke Hansmann (l.) und Ehrenamtskoordinatorin Susanne Bornefeld haben das Programm zusammengestellt. Foto: EKP/Oliver Claes

Veranstaltungen für Ehrenamtliche: Pfarrerin Elke Hansmann (l.) und Ehrenamtskoordinatorin Susanne Bornefeld haben das Programm zusammengestellt. Foto: EKP/Oliver Claes

Kreis Paderborn/Kreis Höxter/Lügde (ekp). Eine Veranstaltungsreihe und ein Dankeschön-Tag für Ehrenamtliche, die sich im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn und bei der Diakonie Paderborn-Höxter e.V. engagieren, finden in den kommenden Monaten statt. Dazu laden Susanne Bornefeld, Ehrenamtskoordinatorin des Kirchenkreises, und Pfarrerin Elke Hansmann, Synodalbeauftragte für Diakonie, ein.

„Wir bieten ein breit gefächertes Angebot an Themen und Veranstaltungsorte quer durch den Kirchenkreis. So möchten wir möglichst viele Ehrenamtliche erreichen“, sagt Pfarrerin Elke Hansmann. Aus den Fortbildungen könnten die Teilnehmenden etwas für ihre ehrenamtliche Arbeit und auch für sich persönlich mitnehmen, so Hansmann. „Mit der Veranstaltungsreihe und dem Dankeschön-Tag möchten wir die Rahmenbedingungen für das bestehende freiwillige Engagement in Kirche und Diakonie verbessern“, erklärt Susanne Bornefeld. Den Ehrenamtlichen solle so Wertschätzung und Dank für ihren Einsatz entgegengebracht werden, betonte Bornefeld.

Die Veranstaltungsreihe beginnt am Samstag, 24. Februar, mit einem Workshop zum Thema „Gesprächsführung für Besuchsdienst und Ehrenamt“. Er findet von 10 bis 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Bahnhofstr. 40-42 in Büren statt. Referentin ist Dorothee Pieper, Diplom-Pädagogin und Trainerin für Kommunikation und interkulturelle Kompetenz. Das Gespräch und der Umgang mit Menschen sind ein wichtiger Teil ehrenamtlicher Arbeit. Der Workshop vermittelt Grundlagen, behandelt Themen wie Körpersprache und schwierige Gesprächssituationen und bietet praktisches Training zu realen Situationen.

Weitere Themen der Reihe sind „Grundlagen der Ehrenamtsarbeit“ (17. März in Paderborn), „Achtsamkeit im Ehrenamt (19. April in Hövelhof), „kommunikative Kompetenz“ (28. April in Höxter), „Brennen ohne auszubrennen“ (13. Oktober in Bad Lippspringe) und „Dialog der Kulturen“ (17. November in Altenbeken).

Der Dankeschön-Tag für Ehrenamtliche in Kirche und Diakonie findet statt am Samstag, 30. Juni, von 14.30 bis 20 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus in Beverungen. Ziel ist es, den ehrenamtlich Mitarbeitenden eine kleine Auszeit von ihren Aufgaben zu bieten – als Dank für ihren Einsatz. Auf dem Programm stehen insgesamt fünf Workshops, darunter zum Beispiel „Energie im Alltag bewahren“, „Tag, Woche, Monat, Jahr – der kirchliche Jahreskalender“ oder ein Sing- und Tanzworkshop. Den Abendteil gestaltet Nelo Thies mit ihrem Puppentheater für Erwachsene. Der „Stärkungstag“ als Dankeschön für Ehrenamtliche hat inzwischen eine gute Tradition und findet zum sechsten Mal statt.

Außerdem wird zu einer Reihe von Lesungen mit Paderborner Autorinnen in das Perthes-Haus, Neuhäuser Str. 8-10 in Paderborn, eingeladen. Unter dem Motto „querbeet – teebreuq“ lesen Charlotte Prang, Ludgera Vogt, Angela Tops und Maren Graf aus ihren aktuellen Werken. Die Lesungen mit anschließender Diskussion finden im Oktober mittwochs statt (10., 17., 25. und 31.10.) jeweils von 18 bis 19.30 Uhr.

Pfarrerin Elke Hansmann und Ehrenamtskoordinatorin Susanne Bornefeld freuen sich, wenn möglichst viele Ehrenamtliche aus Kirche und Diakonie an den Weiterbildungen und dem Stärkungstag teilnehmen. Sie bitten um rechtzeitige Anmeldung, da die Plätze für alle Veranstaltungen begrenzt sind.

Die Veranstaltungen werden angeboten in Kooperation mit der Regionalstelle Paderborn des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes Westfalen und Lippe e.V. Für Ehrenamtliche aus Kirche und Diakonie ist die Teilnahme kostenfrei; andere Teilnehmer zahlen pro Veranstaltung 15 Euro. Programmflyer sind in den evangelischen Kirchengemeinden und beim Kirchenkreis Paderborn erhältlich.

Information und Anmeldung: Jennifer Geisler, Tel. (05251) 500252; E-Mail: geisler@kkpb.de
Internet: www.kirchenkreis-paderborn.de

Print Friendly