Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Paderborn lädt ein
Vortrag “Courage für Demokratie” am 3. November

PADERBORN – Zu einem Vortrag „Mit Courage für Demokratie – politische Bildungsarbeit in herausfordernden Zeiten“ lädt die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Paderborn e.V. ein. Er findet statt am Montag, 4. November, um 19.30 Uhr im IRUM, Am Stadelhof 10-12 in Paderborn. Referentin ist Nele Möhlmann, Projektmitarbeiterin der Bundesgeschäftsstelle des „Netzwerks für Demokratie und Courage e.V.“ (NDC) in Dresden. Sie berichtet über die Arbeit des bundesweiten Netzwerks, das von jungen Menschen getragen wird, die sich für Demokratieförderung und gegen Menschen verachtendes Denken engagieren.

Das Hauptaufgabenfeld des NDC, welches in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert, ist die Ausbildung von jungen Menschen als Multiplikatoren und die Durchführung von Projekttagen, Seminaren und Fortbildungen an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen und die Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen. Im März 2019 erhielt das NDC die Buber-Rosenzweig-Medaille der deutschen Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit als Auszeichnung für die jahrelange Arbeit.

 

Print Friendly