Christliches Bildungswerk „Die Hegge“:
Willkommen! Angekommen?

WILLEBADESSEN-NIESEN – Vom 13.-15. Juli lädt das Christliche Bildungswerk „Die Hegge“ in Willebadessen-Niesen zu einem Seminar für Geflüchtete und Menschen, die Geflüchtete begleiten (möchten) ein. Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten und hier in Deutschland eine neue Heimat suchen, stellen sich viele Fragen. Das Seminar will dazu beitragen,  sowohl die Deutschen als auch die Geflüchteten besser zu verstehen.

In einer Einheit geht es daher um Feste und Feiern in Deutschland und in der alten Heimat. Einen ganzen Tag nimmt das Thema „Wir planen unseren Alltag in Deutschland“ ein. Dabei geht es um Chancen und Schwierigkeiten des Lebens in einer anderen Kultur. Unterschiedliche Arten, ein Ereignis zu planen oder viel dem Zufall zu überlassen, führen häufig zu Missverständnissen oder sogar zu Konflikten. Wer sich die verschiedenen kulturell bedingten Herangehensweisen bewusst macht, kann meist viel besser damit umgehen.

Am Sonntag wird der wichtige Bereich „Banken, Versicherungen, Vorsorge“ behandelt. Auch hier funktioniert in Deutschland vieles anderes als im Heimatland. Selbstredend gehören Spiel und Spaß ebenso zum Seminar wie der Austausch von Erfahrungen. Eine Kinderbetreuung wird angeboten. Die Tagung endet mit einem gemeinsamen Abschlussgebet.

Anmeldung/Auskünfte: DIE HEGGE, Christliches Bildungswerk Niesen, 34439 Willebadessen; Tel: 05644-400 und 700. E-Mail: bildungswerk@die-hegge.dewww.die-hegge.de    

 

Print Friendly