Gemeinsam am Tisch des Herrn?

Ökumenische Fachtagung in Paderborn

Paderborn/Kreis Höxter/Lügde. Unter dem Titel „Gemeinsam am Tisch des Herrn? Neue Perspektiven für das Verständnis von Abendmahl und Eucharistie“ findet vom 4. bis 6. Dezember eine Fachtagung in Paderborn statt. Veranstalter ist die Deutsche Region der Internationalen Ökumenischen Gemeinschaft (IEF) in Kooperation mit der Regionalstelle Paderborn des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes Westfalen und Lippe e.V.

Die Fachtagung ist zugleich die Jahrestagung der deutschen IEF-Region. Anmeldungen sind noch bis zum 24. Oktober möglich. Die Tagungskosten betragen 225 Euro (Einzelzimmer) bzw. 198 Euro (Doppelzimmer). Es ist auch eine Teilnahme an der Tagung ohne Übernachtung für 55 Euro (mit Essen) möglich.

Die Fachtagung setzt sich mit einer Frage auseinander, die viele bewegt: Finden die Christinnen und Christen verschiedener Kirchen zu einer Gestaltung, in der sich das gewachsene und übereinstimmende Verständnis des Abendmals, der Eucharistie auch widerspiegeln kann? Wenige Monate vor Beginn des 3. Ökumenischen Kirchentages in Frankfurt am Main wird auch ein Blick auf das Programm dieses Kirchentages und auf die gegenwärtige ökumenische Situation in Deutschland geworfen. Zu Beginn wird sich die Tagung zudem mit der Arbeit des Johann-Adam-Möhler-Instituts für Ökumenik Paderborn beschäftigen.

Anmeldung:
Deutsche IEF Region; Tel. (02202) 951310; E-Mail: sekretariat@ief-deutschland.com

Internet:
www.ief-deutschland.com