Pfarrerin Kira Weweler hat ihren Dienst begonnen

Verstärkung für das Team der Christus-Kirchengemeinde Emmer-Nethe

Willkommen im Kirchenkreis: Superintendent Volker Neuhoff überreichte Pfarrerin im Probedienst Kira Weweler im Haus der Evangelischen Kirche in Paderborn ihre Berufungsurkunde. Foto: EKP/Oliver Claes

Willkommen im Kirchenkreis: Superintendent Volker Neuhoff überreichte Pfarrerin im Probedienst Kira Weweler im Haus der Evangelischen Kirche in Paderborn ihre Berufungsurkunde.
Foto: EKP/Oliver Claes

Steinheim/Nieheim/Marienmünster (ekp). Kira Weweler (36) ist seit 1. Oktober neue Pfarrerin im Probedienst in der Evangelischen Christus-Kirchengemeinde Emmer-Nethe und wird zu Teilen für die Gemeindebezirke Steinheim und Marienmünster-Nieheim zuständig sein.

Kira Weweler ist in Meschede geboren und in Bestwig aufgewachsen. Nach dem Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg am Westfalenkolleg Paderborn begann sie 2009 ihr Studium der Evangelischen Theologie in Münster. Nach dem Ersten Theologischen Examen 2018 führte sie das Vikariat in die Evangelische Kirchengemeinde Beckum (Kirchenkreis Gütersloh). Ihr Zweites Theologisches Examen schloss sie im August 2020 ab.

In ihrer Kindheit und Jugend hat Weweler ihre ersten Erfahrungen mit Kirche, Jugend- und Freizeitarbeit gemacht. Bis ins Studium hinein war sie fast durchgängig in der Evangelischen Jugendarbeit und auch in anderen Bereichen ehrenamtlich tätig. „Diese Erfahrungen haben mich in besonderer Weise geprägt und haben dazu beigetragen, dass ich mich für das Theologiestudium entschieden habe“, erklärt die Pfarrerin.

„Bereits das Vikariat habe ich als eine sehr schöne und intensive Zeit erlebt, in der ich viele Bereiche der Gemeindearbeit kennen-, schätzen- und lieben gelernt habe. Ich freue mich nun auf meinen Dienst in der Evangelischen Christus-Kirchengemeinde Emmer-Nethe“, sagt Weweler. Sie sei gespannt darauf, welche Aufgaben und Herausforderungen sie in der Großgemeinde erwarten und freue sich auf viele neue Kontakte und Begegnungen. „Gemeinsam mit den Menschen in der Gemeinde möchte ich – nicht nur, aber gerade in dieser Zeit der Corona-Pandemie – Gemeinde und Kirche neu denken und gestalten.“

Kira Weweler ist verheiratet und mit ihrem Mann nach Sennelager gezogen. Ihre Freizeit verbringt sie gemeinsam mit ihrem Mann gerne mit Familie und Freunden bei Spiele-, Koch-, Filmabenden und anderen Unternehmungen, gerne in der Natur. Entspannung findet sie beim Lesen, Radfahren, Experimentieren mit neuen Koch- und Backrezepten sowie allem Kreativen rund ums Basteln, Malen und Zeichnen.