Schnupperreiten mit der Evangelischen Jugend

„Das Glück dieser Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde“

Das Schnupperreiten der Evangelischen Jugend mit den Ponys in Delbrück-Bentfeld begeisterte die jungen Teilnehmer*innen.
FOTO: EV. JUGEND

Delbrück-Bentfeld. Aufgeregt standen jeweils neun Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren an zwei Vormittagen auf einem Bauernhof in Bentfeld. Als erstes suchten sie die drei zauberhaften Shetland-Ponys mit den Namen Pino, Lilli und Clara. Jugendreferentin Sonja Hillebrand von der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Paderborn hatte sich in Kooperation mit der Reittherapeutin Laura Müller für die Sommerferien ein besonderes Angebot für kleine Pferdeliebhaber*innen überlegt: ein Schnupperreiten.
Die Kinder wurden in Kleingruppen aufgeteilt. Immer drei Kinder durften sich ausgiebig mit den Ponys beschäftigen, sie striegeln und satteln, bevor es auf den Reitplatz ging. Laura Müller nahm jedes Kind einzeln mit dem jeweiligen Pony auf den Reitplatz, um jedes Mädchen und auch einen Jungen individuell begleiten zu können. Unter der Anleitung von Sonja Hillebrand erstellten die übrigen Kinder an großen Tischen mit viel bunter Farbe und Glitzer kleine Kunstwerke. Auf Leinwänden wurden Pferdköpfe und Einhörner gemalt, die die Kinder zum Abschluss mit nach Hause nehmen durften. Wenn die Bilder trocknen mussten und der Reitplatz noch nicht frei war, gab es gemeinsam mit der ehrenamtlichen Helferin Anouk Hillebrandt kleine Aufgaben für die Kinder zu erledigen: Die Kaninchen mussten gefüttert und gestreichelt, Ställe ausgemistet und das Futter für die Ponys vorbereitet werden.
„Die Kinder haben den direkten Kontakt zu den Ponys und den anderen Tieren sehr genossen“, so Jugendeferentin Sonja Hillebrand. „ Durch die Pflege der Tiere, das Kümmern, Kuscheln und Reiten mit den Ponys werden alle Sinne angesprochen und so manche Ängste, mit denen die Kinder kamen, konnten abgebaut werden.“ Der schöne Tag mit der tollen Gruppe und den Ponys ging viel zu schnell zu Ende, da waren sich alle einig.