Ort: Ev.-Luth. Stephanusgemeinde Borchen, Mühlenweg 1, 33178 Borchen

Spaghettissimo 2.0 und die Kraft der Musik

An diesem Abend, an dem Geflüchtete und solche, die für die Begegnung mit Geflüchteten offen sind, wird Aeham Ahmed die Kraft der Musik vermitteln.

„Der menschliche Geist in unbesiegbar“, diese Botschaft transportiert Aeham Ahmad durch seine Musik. Aeham Ahmed ist selbst ein Geflüchteter und hat in den Trümmern Syriens Klavier gespielt. Durch seine Erfahrung hat er erkannt, dass Kunst gerade dort unverzichtbar ist, wo Menschen existenzielle Verluste erleben oder durch Krisen zu einem Neuanfang gezwungen wurden. Der künstlerische Ausdruck entlastet und befreit, er ermöglicht ein seelisches Überleben nach der Erfahrung von Ohnmacht.

An diesem Abend wird Aeham Ahmed mit seinem Wissen, Energie, Kreativität und Einfühlsamkeit allen Teilnehmenden die Kraft der Musik vermitteln. Er versteht es, auch solche Menschen, die davon überzeugt sind, weder singen noch musizieren zu können, mit einzubeziehen und zu begeistern. Dabei verbindet er die verschiedenen Musikkulturen der Teilnehmenden und lässt Neues, Verbindendes entstehen.

Die Unterscheidung „Geflüchtet“, „Nicht-Geflüchtet“ verliert an Bedeutung und eine Gemeinschaft entsteht. Diese Gemeinschaftserfahrung über die Musik ist die Basis auf der ein darauffolgender Austausch und Reflektion über Flucht und Krieg und im Speziellen das Leben als Geflüchteter in Paderborn erfolgt.

Vor der Veranstaltung gibt es das allmonatliche Spaghetti Essen „Spaghettissimo 2.0“ für Geflüchtete und solche, die für die Begegnung mit Geflüchteten offen sind.

Anmeldung: Gemeindebüro Borchen, Mühlenweg 1, 33178 Borchen
Tel. 05251/388788, Fax: 05251/108112, pad-kg-borchen@kkpb.de