Beginn am 20. August
Kinderbibelwoche im Lukaszentrum

Paderborn. Die aufregenden Geschichten um Königin Esther, einer mutigen Glaubenszeugin, die in der Geschichte des Volkes Israel bis heute eine zentrale Rolle spielt, stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Kinderbibelwoche, zu der die evangelische Lukasgemeinde auch in diesem Jahr in der letzten Ferienwoche alle 6-10 jährigen Kinder herzlich einlädt.

Im Lukaszentrum Am Laugrund 5 und auf seinem weitläufigen Gelände spielen von Dienstag, 20. August bis Donnerstag, 22. August, jeweils von 9.30 Uhr bis 12.15 Uhr in den täglichen Gottesdiensten wie immer die Theaterstücke eine entscheidende Rolle, in der das Ensemble von kleinen und grossen Darstellern die biblischen Geschichten lebendig werden lässt; im Anschluss vertiefen zahlreiche Aktions-, Bastel-, Gesprächs- und Spielangebote das Gehörte und Erlebte.

Neben dem Backen von Keksen und Stockbrot, Sägen und Basteln, Drucken und Schminken, Fussball und Wikingerschach und weiteren Angeboten kommt in diesem Jahr unter Leitung von Sophie Allmansberger, Eckhard Wiemann und Ulrike Schaper eine Musikgruppe hinzu, in der interessierte Kinder auf selbstgebastelten Instrumenten einen „Esther-Rap“ gestalten, der im Abschlussgottesdienst am 25. August um 10.30 Uhr im Lukaszentrum zur Uraufführung kommt.

Der „klassische“ Ausflug am Freitag, 23. August, von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr führt dieses Mal auf das weitläufige Gelände von „Bauer Bernd“ in Borgholzhausen, das eine Fülle von Spiel- und Erkundungsmöglichkeiten bietet; Anmeldezettel werden am Dienstag ausgegeben.

Für die Kinderbibelwoche selbst ist (außer für den Ausflug) keine Anmeldung erforderlich, das 40-köpfige Vorbereitungsteam freut sich auf alle Mädchen und Jungen im Grundschulalter, die zum Auftakt am Dienstag um 9.30 Uhr einfach ins Lukaszentrum kommen. Um allen Kindern die Teilnahme zu ermöglichen, ist der Eintritt frei, der Lukas-Bezirk bittet um Spenden auf das Bezirkskonto IBAN DE584762601218843330101.

 

 

Print Friendly