Nachwuchsgewinnung

Ein kirchlicher Beruf?
Klingt gut – aber wie ist das eigentlich genau, als Pfarrer*in, Gemeindepädagoge*in, Diakon*in, Kirchenmusiker*in, Religionslehrer*in, Erzieher*in oder Verwaltungsmitarbeiter*in bei der Kirche zu arbeiten?

Für Menschen, die sich für einen Beruf in der evangelischen Kirche interessieren, gibt es im Kirchenkreis Paderborn Ansprechpersonen aus unterschiedlichen kirchlichen Berufen. Als Synodalbeauftragte für Nachwuchsgewinnung geben sie Auskunft über Möglichkeiten, in der Kirche zu arbeiten und unterstützen zum Beispiel Schülerinnen und Schüler beim Finden einer geeigneten Praktikumsstelle in einem kirchlichen Berufsfeld. Sprechen Sie sie gerne an!

Kirchliche Berufe unterscheiden sich darin von anderen Berufen, dass sie etwas über das Leben aussagen oder zum Miteinander von Menschen beitragen wollen und damit in der Nachfolge Jesu Christi stehen. Es gibt viele Möglichkeiten, in einen kirchlichen Beruf zu kommen: mit und ohne Studium, direkt oder als Quereinsteiger.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite „Mach Kirche“ der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW). Neben zahlreichen Informationen rund um die einzelnen Berufe bietet sie auch eine interaktive Praktikumsbörse, einen Talente-Check, einen FAQ-Bereich, einen Jahreskalender mit wiederkehrenden Veranstaltungshinweisen sowie zahlreiche Geschichten von Studierenden oder Hauptamtlichen aus allen Berufsgruppen.

Einen Film (4 Minuten) über die Arbeit von Gemeindepädagogin Vanessa Küting finden Sie hier:


Mehr Informationen gibt es hier: