Erwachsenenbildung

Aktuelles Programm / Angebote

 


Lesung
“Nachtfahrt ins Grauen” Buch von Frau Meike Messal

Meike Messal ist tagsüber Lehrerin an einem Mindener Gymnasium und abends mordet sie. Natürlich rein literarisch – das allerdings mit Vergnügen und Raffinesse. Ihre Krimis um die Kommissarin Marlene Borchert spielen direkt vor unserer Haustür.

Wenn wir Messal Krimis lesen, dann ist das tatsächlich allerhand. In Nachtfahrt ins Grauen wird eine junge Frau im Wiehengebirge auf ungewöhnliche Art und Weise getötet. Marlene Borchert riskiert bei der Aufklärung ihr eigenes Leben und merkt viel zu spät, welche Fallen der Mörder spannt.

Messal stellt diesen Roman in einem kurzen Video vor. Das Besondere: Sie nimmt den Zuschauer dabei mit an genau die Orte, an denen die Handlung spielt und liest dann direkt dort daraus vor – so kann nicht nur gehört, sondern auch gesehen werden, wo die Hauptfiguren sich in dem Moment befinden und was ihnen widerfährt.

Von Messal ist ebenfalls der Folgeband „Atemlose Stille” erschienen, in dem Marlene Borchert einen perfiden Mörder quer durch OWl jagt. Messal ist zudem als Herausgeberin aktiv und hat Kurzgeschichten in zahlreichen Anthologien veröffentlicht. Anfang Juli erscheint ihr neuer Roman. Der spielt einmal nicht in OWl, sondern an der Küste – auf Fehmarn. Doch egal an welchen Orten, eines ist sicher: Einmal angefangen fällt es schwer, diese spannenden Geschichten wieder aus der Hand zu legen.

__________________________________________________________

Dr. Felix Leibrock

Lesung
Zu dem Buch „Im Dunkeln leuchten dir Sterne” eine Erzählung für Suchende

Felix Leibrock liest aus seinem wunderbaren Roman über die Suche nach dem wahren Glück. “Von Gondrom, dem Riesen, aber lernte ich, was einen wirklich erfüllt, nicht Geld und Macht, sondern für andere da zu sein, zu helfen und zu heilen.”

Wer ganz unten angekommen ist, braucht jemanden, der unerschütterlich an ihn glaubt. Diese Erfahrung macht auch Staller, als ihn die harte Realität der Obdachlosigkeit mit voller Wucht trifft und er sich unter den Ausgestoßenen der Gesellschaft wiederfindet.

Vita: Dr. Felix Leibrock, früherer Stadtkulturdirektor von Weimar, leitet das Evangelische Bildungswerk München, ist Seelsorger bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei und unkonventioneller Buch-Entertainer. Gespeist aus eigenen Erfahrungen und denen Ratsuchender, schreibt er Romane, die konkrete Lebenshilfe bieten. Er lebt in München und Weimar.

___________________________________________________________

Lesung
Online hören – Outdoor Lesen”
Buchhändlerin Nicole Bettermann stellt jeden Montag (ab 27.04.20) über ihren Youtube Kanal “nicolibri Buchhandlung” ein neues Buch vor. Hier finden Sie den aktuellen Link:
Youtube – nicolibri Buchhandlung
Jobst Schlennstedt: “Velmerstot”

___________________________________________________________

Liest online aus ihrem neuen Roman: Christiane Höhmann. Foto: Privat

Liest online aus ihrem neuen Roman: Christiane Höhmann. Foto: Privat

 

Lesung
Premierenlesung “Letztes Licht”
Hier finden Sie den aktuellen Link: Das neue Buch “Letztes Licht” von Autorin Christiane Höhmann!
Im Anschluss an die Lesung können Sie mit der Autorin über Youtube in Kontakt treten: Youtube-Kanal Christiane Höhmann

 

___________________________________________________________

Richard Wiemers, Foto: periplaneta.com

Richard Wiemers, Foto: periplaneta.com

Lesung
Richard Wiemers liest aus seinem Roman:

Kommissar Bross, der Mann mit der immer scharfen Zigarette stolpert über eine leblose Leiche….Spannung und Humor pur…ein Slapstick-Krimi wie gemacht für die “tatenlose” Coronazeit. Buch nehmen, in den Garten gehen oder aufs Sofa legen und los geht´s…

 


Die Regionalstelle Paderborn des  Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.  ist eine nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen anerkannte Einrichtung der Weiterbildung und zertifiziert nach dem „Gütesiegelverbund Weiterbildung“.

 

Für alle interessierten Bürger*innen im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn bieten wir an vielen Standorten Erwachsenen- bzw. Weiterbildung an.

Zu unserem Profil gehören u. a.:

  • Wahrnehmen, Begleiten und Gestalten aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen
  • Qualifizieren zum zivilgesellschaftlichen Engagement
  • Unterstützen des interreligiösen Dialogs
  • Politische und kulturelle Bildung
  • Bildungsangebote zur Stärkung des Ehrenamtes
  • Thematisieren von Fragen wie Globalisierung, Frieden, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung
  • Sprach- und Integrationskurse
  • Angebote im Bereich Pädagogik und Erziehung

Viele Lernorte und moderne Lernformen

Gemeindezentren und kreiskirchliche Gebäude, Tagungshäuser sowie überregionale landeskirchliche Einrichtungen zählen zu unseren Lernorten. Tagesexkursionen und Bildungsreisen mit Übernachtungen sind ganz besondere Angebote.
Wir schaffen geeignete, an den Teilnehmenden ausgerichtete Strukturen, um selbstgesteuertes Lernen zu fördern. Das lebenslange, lebensbegleitende Lernen steht bei uns im Mittelpunkt:

  • Lernen in jeder Lebensphase
  • Lernen und Bildung im höheren Alter
  • Interkulturelles Lernen
  • Kompetenzorientiertes Lernen
  • Informelles Lernen

Wir sind selbst eine lernende Organisation!


Qualität
Wir richten unsere Arbeit an den Qualitätsstandards des Gütesiegelverbundes Weiterbildung aus. Dazu gehört auch, dass regelmäßig externe Audits und Teilnehmerbefragungen durchgeführt werden. Wir kooperieren mit Partnern im inner- wie außerkirchlichen Bereich und arbeiten mit fachlich gut ausgebildeten, hoch motivierten und engagierten Dozentinnen und Dozenten zusammen.

Leitbild
„Wir vertreten eine Bildung, die den Menschen stärkt und Gerechtigkeit fördert“ – dieser Satz aus unserem Leitbild ist uns Ansporn und Ermutigung, denn „hier ist nicht Jude noch Grieche, hier ist nicht Sklave noch Freier, hier ist nicht Mann noch Frau. Denn ihr seid allesamt einer in Christus Jesus“ (Gal 3, 28 in der Übersetzung Martin Luthers).