Erwachsenenbildung

Aktuelles Programm / Angebote

 

Johanna Knobloch leitet den Workshop der evangelischen Erwachsenenbildung zum Thema virtuelle Besprechungen. Foto: Privat

Johanna Knobloch leitet den Workshop der evangelischen Erwachsenenbildung zum Thema virtuelle Besprechungen.
Foto: Privat

Workshop zur Moderation virtueller Treffen/Besprechungen mit ZOOM

Wie gelingen virtuelle Meetings mit ZOOM? Diese Frage taucht in der Coronakrise fast täglich auf, wenn es darum geht, Besprechungen, Konferenzen, Teamsitzungen etc. online zu gestalten.

Ein Workshop der Erwachsenenbildung gibt Antworten auf die Fragen. In einem Live-Online-Training lernen die Teilnehmenden wie virtuelle Treffen mit ZOOM gelingen.

Die Veranstaltungen finden online statt:
26.02.21, 15.30 bis 19 Uhr      – ausgebucht-
16.03. / 18.03.2,  18:00 bis 19:30 Uhr     –ausgebucht-
09.04.21, 15:30 bis 19 Uhr        -ausgebucht-
23.04.21 , 18:00 bis 21:00 Uhr      – ausgebucht-      

30.04.21, 14:00 bis 17:30 Uhr – noch 3 freie Plätze-
Zusatztermin: 21.05.21, 14:00 bis 17:30 Uhr – noch freie Plätze-

Referentin ist Johanna Knobloch, Trainerin und systemischer Coach. Gedacht ist der Workshop für Verantwortliche in Beruf und Ehrenamt, die virtuelle Besprechungen und Veranstaltungen moderieren möchten. Technische Voraussetzungen sind ein PC oder Tablet mit Kamera und Tonfunktion. Teilnehmergebühr 90 €. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 10 begrenzt. Anmeldeschluss ist jeweils 4 Tage vor der Veranstaltung. Weitere Informationen und Anmeldungen bei Jennifer Geisler, Telefon: (05251) 500252 oder E-Mail: geisler@kkpb.de.
_____________________________________________________________

Johanna Knobloch leitet den Workshop der evangelischen Erwachsenenbildung zum Thema virtuelle Besprechungen. Foto: Privat

Johanna Knobloch leitet den Workshop der evangelischen Erwachsenenbildung zum Thema virtuelle Besprechungen.
Foto: Privat

Übungsabend und Praxisaustausch zur Moderation mit Zoom:

12.04.21, 18:00 bis 21:00 Uhr -ausgebucht-
03.05.21, 18:00 bis 21:00 Uhr -freie Plätze-

Grau ist alle Theorie. Die Praxis – auch in der virtuellen Moderation – hingegen ist bunt und vielfältig und wirft vor allem beim Start viele Fragen auf. Wie teile ich den Bildschirm? Welche Tricks gibt es zur Auflockerung? Mir ist … passiert. Wie kann ich das vermeiden? Dies und das klappt irgendwie nicht. Was soll ich tun? Gibt es eine Idee wie ich Übung X im digitalen Raum umsetzen kann? Der Abend bietet die Gelegenheit individuelle Fragestellungen einzubringen und gemeinsam zu üben. Die Teilnehmenden können bei Interesse in die Moderatorenrolle wechseln und praktisch üben. Teilnehmergebühr 45 €, für Absolventen eines Zoom-Webinars des KK Paderborn beträgt die Teilnehmergebühr 10 €.

_____________________________________________________________

Buch Atemlose Stille

Meike Messal „Atemlose Stille”

Meike Messal ist tagsüber Lehrerin an einem Mindener Gymnasium und abends mordet sie. Natürlich rein literarisch – das allerdings mit Vergnügen und Raffinesse. Ihre Krimis um die Kommissarin Marlene Borchert spielen direkt vor unserer Haustür.

Messal stellt ihren neuen Roman „Atemlose Stille” in einem Video vor. Das Besondere: Sie nimmt den Zuschauer dabei mit an genau die Orte, an denen die Handlung spielt und liest dann direkt dort daraus vor – so kann nicht nur gehört, sondern auch gesehen werden, wo die Hauptfiguren sich in dem Moment befinden und was ihnen widerfährt. Link zum Youtube Video: Atemlose Stille

_____________________________________________________________

Auf unserem YouTube Kanal gibt es weiterhin die Möglichkeit, sich neue Lesungen und Buchpräsentationen anzusehen und weitere Online-Angebote sind in der Planung:

EBW Youtube Kanal

______________________________________________________________

Pivatfoto: Charlotte Prang

Schneewittchen hat Zukunft

„Hey – du, Mister Parkinson! – Mach dich auf, geh davon!”

Die Zeitlose Botschaft „lebe dein Leben bewusst, tue das, was für dich das Richtige ist” hat Charlotte Prang sich zu eigen gemacht:

„Ich bin ich und nicht meine Krankheit. Ich bin ich und nicht meine sorgenvollen Gedanken. Ich bin ich und nicht die Krise.”

Um Menschen mit einem wie auch immer gearteten (unheilbaren) Leiden wachzurütteln, damit sie sich nicht in der Opferrolle des Ausgestoßenen wiederfinden. Für diese Menschen – und für sich – schreibt Charlotte Prang!

Weitere Online-Lesungen von Charlotte Prang finden Sie nun regelmäßig auf unserem YouTube Kanal, hören und gucken Sie mal rein und abonnieren Sie unseren Kanal!

Youtube – Hey Du Mister Parkinson

Youtube – Que sera sera…was wird sein?

Youtube – Aus der Mitte des Lebens

_____________________________________________________________


Online-Lesung
Online hören – Outdoor Lesen”
Buchhändlerin Nicole Bettermann stellt jeden Montag über ihren Youtube Kanal “nicolibri Buchhandlung” ein neues Buch vor.

Hier finden Sie den aktuellen Link:
12. April 2021

Youtube – nicolibri Buchhandlung

______________________________________________________________

Vier Workshops zu Social Media…Übersicht, Tipps und Tricks

Foto: Pixabay

Auf Social Media Kanälen passiert inzwischen mehr als nur Selbstdarstellung. Firmen, Einrichtungen aber auch Wohlfahrtsverbände setzen verstärkt auf diese Kanäle, um neue Zielgruppen zu erschließen und Inhalte zu verbreiten. Aber „Wie sehen meine Videos professionell aus, und wie komme ich an Klicks?” Diesen und weiteren Fragen wollen die vier Workshops theoretisch und vor allem aber auch an praktischen Beispielen nachgehen.

1. Am Freitag, 29. Oktober, von 14 bis 17 Uhr ist der Auftakt der Reihe mit: „Erste Schritte: Social Media für Einsteiger”. Der Workshop vermittelt Basiswissen für Einsteiger im Bereich Social Media wie YouTube, Instagram und Facebook.

2. Am Freitag, 05. November, von 10 bis 17 Uhr geht es weiter mit „Facebook – posten, teilen, liken.” Die Teilnehmenden lernen, wie sie auf Facebook Themen platzieren, richtig texten und sichtbar werden.

3. Am Freitag, 12. November von 10 bis 17 Uhr lautet das Thema: „How to Instagram!”. Vorgestellt werden „Tools” und Möglichkeiten, auf Instagram Inhalte zu erzählen.

4. Am Freitag, 19. November von 10 bis 17 Uhr geht es um „YouTube” im dritten Workshop. Er reicht von den Grundlagen bis zum ersten eigenen Video, das die Teilnehmenden drehen und auf YouTube veröffentlichen.

Fiona Keimeier leitet die Workshops der evangelischen Erwachsenenbildung zum Thema Social Media. Foto: Privat

Fiona Keimeier leitet die Workshops der evangelischen Erwachsenenbildung zum Thema Social Media.
Foto: Privat

Referentin ist Fiona Keimeier, die seit 2013 bei Radio Hochstift in Paderborn tätig war und seit 2021 als freie Journalistin insbesondere im Bereich Hörfunk beim WDR in Paderborn und der Region arbeitet. In ihrer langjährigen journalistischen Erfahrung hat sie sich unter anderem im Bereich Video und Social Media spezialisiert.

Veranstaltungsort für alle vier Workshops ist das Haus der Evangelischen Kirche, Klingenderstraße 13 in Paderborn. Die Kosten für den ersten Workshop betragen 39 Euro, für die anderen drei Workshops je 79 Euro, inkl. Imbiss und Getränke. Wer alle vier Workshops bucht, erhält den ersten Workshop gratis. Es können nur maximal 8 Personen pro Workshop teilnehmen. Weitere Informationen und Anmeldung bei: Jennifer Geisler, Tel.: 05251-500252; E-Mail: geisler@kkpb.de

__________________________________________________________

Stellt in einem Video Weihnachtskrimis aus OWL vor: Meike Messal nimmt die Zuschauer mit zu den Orten, an denen die Geschichten spielen. Foto: Meike Messal

Stellt in einem Video Weihnachtskrimis aus OWL vor: Meike Messal nimmt die Zuschauer mit zu den Orten, an denen die Geschichten spielen.
Foto: Meike Messal

Autorin Meike Messal liest Weihnachtskrimis aus OWL

Herausgeberin Meike Messal, die in den Anthologien ebenfalls mit mehreren Kurzgeschichten vertreten ist, gefällt besonders die bunte Mischung: „Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei”, verrät sie. Manche Geschichten seien lustig, andere höchstspannend und einige dunkel und düster. In ihrem neuen Video entführt Messal die Zuschauer an einige Orte in OWL, in denen die Geschichten spielen und liest ausgewählte Textpassagen vor.

Mit dabei sind zum Beispiel der Lipper Autor Joachim H. Peters, der u.a. bereits durch seine Paderborn-Krimis bekannt ist, Robert C. Marley, der sich neben OWL auch bestens in Großbritannien auskennt, Christian Jaschinski, der vielen Ostwestfalen bereits durch seine beliebten Textkonzerte und seine Romane geläufig sein dürfte, Doris Oetting, die auch Küstenromane verfasst und viele weitere bekannte Stimmen, wie Raiko Relling, Thomas Breuer, Andrea Gehlen und Christiane Höhmann.

Link zu dem Youtube Video: Meike Messal liest Weihnachtskrimis aus OWL

—————————————————————–

Nicole Bettermann

Nicole Bettermann; Foto: Nicole Bettermann

Bücher werden online vorgestellt – einen Online-Streifzug durch die Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt bietet die Regionalstelle Paderborn in Zusammenarbeit mit der Buchhändlerin Nicole Bettermann der Buchhandlung Nicolibri an. Da die geplanten Veranstaltungen der Erwachsenenbildung mit der Buchhändlerin Corona bedingt ausfallen mussten.

Vom Krimi über Familiengeschichte, Sachbuch und biographischem ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Nicole Bettermann und Birgit Hallem stellen eine abwechslungsreiche Mischung an Lieblingsbüchern für erwachsene Leser als digitale Buchvorstellung vor.
Link hierzu: <https://learning.business-communication.technology/Media/2020-11-Nicole-and-Birgit-3-CMT.mp4>

Für die jungen Leser und Leserinnen stellt Frau Hallam eine bunte Auswahl an Bilderbüchern und Kinderbüchern vor, bei der nicht nur junge Leser ins Schwärmen geraten.

Link hierzu: <https://learning.business-communication.technology/Media/2020-11-Kinderbuecher-3-CMT.mp4>

______________________________________________________________

Autorin Meike Messal

Autorin Meike Messal, Foto: Meike Messal

Fehmarn-Krimi Düsterstrand

Ostwestfälin bringt Spannung an die Küste

Fehmarn – die Insel gilt mit mehr als 2000 Sonnenstunden pro Jahr als die sonnenreichste Region in Deutschland. Doch mitten in dieser Idylle ziehen dunkle Wolken auf. In Meike Messals neuem Fehmarn- Krimi „Düsterstrand” verbindet die Autorin gekonnt die malerische Kulisse der Insel mit einer hochspannenden Geschichte, in der nichts ist, wie es scheint und Laura, ihre junge, sympathische Protagonistin, keine Ahnung hat, in welch schreckliche Gefahr sie sich begibt….

Messal stellt diesen Roman in einem kurzen Video vor. Das Besondere: Sie nimmt den Zuschauer dabei mit an genau die Orte, an denen die Handlung spielt und liest dann direkt dort daraus vor – so kann nicht nur gehört, sondern auch gesehen werden, wo die Hauptfiguren sich in dem Moment befinden und was ihnen widerfährt.

Youtube Link Lesung Meike Messal

______________________________________________________________

Richard Wiemers, Foto: periplaneta.com

Richard Wiemers, Foto: periplaneta.com

Richard Wiemers liest aus seinem Roman auf Youtube:

Kommissar Bross, der Mann mit der immer scharfen Zigarette stolpert über eine leblose Leiche….Spannung und Humor pur…ein Slapstick-Krimi wie gemacht für die “tatenlose” Coronazeit. Buch nehmen, in den Garten gehen oder aufs Sofa legen und los geht´s…

_____________________________________________________________

Autorin Christiane Höhmann

Autorin Christiane Höhmann Bild: Fotografin Diana Klute

Autorin Frau Christiane Höhmann stellt Ihr neues Buch vor sowie Ihre Angebote in der Ev. Erwachsenenbildung.
Youtube: Literaturgesprächskreis und Premierenlesung “Letztes Licht”

 

 

 

 


Die Regionalstelle Paderborn des  Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.  ist eine nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen anerkannte Einrichtung der Weiterbildung und zertifiziert nach dem „Gütesiegelverbund Weiterbildung“.

 

Für alle interessierten Bürger*innen im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn bieten wir an vielen Standorten Erwachsenen- bzw. Weiterbildung an.

Zu unserem Profil gehören u. a.:

  • Wahrnehmen, Begleiten und Gestalten aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen
  • Qualifizieren zum zivilgesellschaftlichen Engagement
  • Unterstützen des interreligiösen Dialogs
  • Politische und kulturelle Bildung
  • Bildungsangebote zur Stärkung des Ehrenamtes
  • Thematisieren von Fragen wie Globalisierung, Frieden, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung
  • Sprach- und Integrationskurse
  • Angebote im Bereich Pädagogik und Erziehung

Viele Lernorte und moderne Lernformen

Gemeindezentren und kreiskirchliche Gebäude, Tagungshäuser sowie überregionale landeskirchliche Einrichtungen zählen zu unseren Lernorten. Tagesexkursionen und Bildungsreisen mit Übernachtungen sind ganz besondere Angebote.
Wir schaffen geeignete, an den Teilnehmenden ausgerichtete Strukturen, um selbstgesteuertes Lernen zu fördern. Das lebenslange, lebensbegleitende Lernen steht bei uns im Mittelpunkt:

  • Lernen in jeder Lebensphase
  • Lernen und Bildung im höheren Alter
  • Interkulturelles Lernen
  • Kompetenzorientiertes Lernen
  • Informelles Lernen

Wir sind selbst eine lernende Organisation!


Qualität
Wir richten unsere Arbeit an den Qualitätsstandards des Gütesiegelverbundes Weiterbildung aus. Dazu gehört auch, dass regelmäßig externe Audits und Teilnehmerbefragungen durchgeführt werden. Wir kooperieren mit Partnern im inner- wie außerkirchlichen Bereich und arbeiten mit fachlich gut ausgebildeten, hoch motivierten und engagierten Dozentinnen und Dozenten zusammen.

Leitbild
„Wir vertreten eine Bildung, die den Menschen stärkt und Gerechtigkeit fördert“ – dieser Satz aus unserem Leitbild ist uns Ansporn und Ermutigung, denn „hier ist nicht Jude noch Grieche, hier ist nicht Sklave noch Freier, hier ist nicht Mann noch Frau. Denn ihr seid allesamt einer in Christus Jesus“ (Gal 3, 28 in der Übersetzung Martin Luthers).